Wussten Sie schon?

Pino Silvestre Herrendüfte

Die Geschichte der Pino Silvestre Herrendüfte ist ebenso rührend wie beeindruckend. Zunächst einmal zeigt sie die Kraft eines Duftes, der sich über Jahrzehnte etabliert hat. Pino Silvestre Herrendüfte sind wie ältere Verwandte, die man letztlich doch um Rat fragt, auch wenn man Antworten googlen kann oder meint, es selbst besser zu wissen. Beeindruckend ist ebenso die Kraft der Familie und der Zugehörigkeit zu einem bewährten Konzept. Doch beginnen wir von vorn, bevor wir ins Schwärmen geraten. Pino Silvestre Herrendüfte wurden in den 1950er Jahren von drei italienischen Brüdern, Renzo, Mario und Lino Vidal aus Venedig entwickelt. Das einfache Konzept aus vorwiegend einer Duftnote, nämlich der Kiefer, wie Pino Silvestre übersetzt heißt, setzte sich durch. Es ist ein frischer, angenehm leichter Duft, der die Herrenhaut und damit auch die Damenwelt verzauberte. Vielleicht wurde der Duft auch deshalb so beliebt, weil sein naturverbundener Ausdruck die Sehnsucht der Nachkriegsgeneration nach einer heilen Natur traf und vielleicht Kindheitserinnerungen weckte? Mit den Jahren kamen noch weitere Herrendüfte und Pflegeprodukte hinzu. Doch immer kam dabei das Gefühl eines morgendlichen Spaziergangs in einem reinen Kiefernwald auf Knopfdruck zum Vorschein. Dennoch: der Duft ging den Brüdern Vidal verloren. Das Familienunternehmen wurden 1992 an Großkonzern Henkel verkauft.  Henkel sah im Label Pino Silvestre natürlich nicht den  ideellen Wert wie die Gründer und opferte die Produktion des Traditionsduftes innovativeren Entwicklungen. Was immer die Brüder zum Verkauf bewogen haben mag, glücklich waren sie über diese Entwicklung sicher nur begrenzt. Und das italienische Traditionsbewusstsein wäre nicht was es ist, wenn die Familie Vidal es dabei belassen hätte. Denn der weitere Verlauf des Dauerbrenners ist der zweite und anrührende Teil der Story. Der Sohn von Renzo Vidal, Massimo Vidal, hatte 1986 ein eigenes Parfumlabel gegründet, welches er als Akronym „Mavive“ (Massimo Vidal Venezia) nannte. Das Wortspiel mit dem italienischen „Ma, vive“ was so viel heisst wie, „aber lebe“ ist besonders reizvoll. Und als wenn der Firmenname an Pino Silvestre gerichtet worden wäre, nahm Mavive den Traditionsduft 1995 in sein eigenes Sortiment auf. Mavive ist ausserdem Lizenznehmer so berühmter Marken wie „Tabac“, „Police“, „4711“ und Zippo, um nur einige zu nennen. Pino Silvestre befindet sich als genau da, wo er hingehört: in guter Gesellschaft.

Pino Silvestre Herrendüfte erscheinen wie eh und je in der markanten frisch – grünen Flasche in Form eines Kiefernzapfens. Das Original ist sowohl als Eau de Toilette sowie als After Shave, Deodorant Spray, Bath & Showergel sowie als edle Seife erhätlich. Auf parfumdreams.de gibt es das Original gleich in drei Größen: 40 ml, 75 ml und 125 ml. Dank dieser Erscheinungsformen kann der Duft ein ständiger Begleiter sein, und braucht in keinem Bereich der Körperpflege vermisst werden. Die Pflegeprodukte erscheinen – ausser dem Bath & Shower Gel“ in normal geformten Tuben oder Sprayflaschen, die jedoch die Farbe des Duftes, in diesem Fall das bekannte frische grün tragen.

Seit einigen Jahren hat das Label die Pino Silvestre Herrendüfte um drei Duftnoten erweitert. Selbstverständlich sind auch diese der Naturverbundenheit des Originals verpflichtet.

Pino Silvestre „Rainforest“ ist die blaue Variante der Marke. Es ist ein frischer und männlicher Duft für Männer mit einem ausgeprägten Freiheitssinn und Hang nach Abenteuern. Frisch – zitrisch und fruchtig mit einem Hauch Minze, der mit holzigen Anklängen abgerundet wird. So reich wie die Artenvielfalt seines Namensgebers. Pino Silvestre „Rainforest“ ist als Eau de Toilette im blauen Flakon in Form eines Kiefernzapfens in der 75 ml und 125 ml sowie als 200 ml Deodorant Spray erhältlich.

Pino Silvestre „Underwood“ mit seinem geheimnisvollen blau-grün tief und unergründlich wie sein Name. Der Duft ist äußerst maskulin, Lavendel, Wacholder und Salbei liefern eine würzige und raffinierte Mischung mit Iris und Orangen. Der Alltagsbegleiter für echte, unwiderstehliche Kerle mit Eleganz.

Pino Silvestre „Underwood“ ist als Eau de Toilette ebenfalls in der 125 ml Kieferzapfen - Flasche und als 200 ml Deodorant Spray erhältlich.

Im Verdacht, dem Original Konkurrenz zu bieten, steht seint seinem Erscheinen vor einigen Jahren Pino Silvestre „Oud Absolute“: Wie der Name verrät, ist das überaus beliebte Oud hier Hauptinhaltsstoff. In perfekter Pino Silvestre Manier ist auch dieser Duft eine reizvolle Mischung aus Eleganz und Originalität der Natur. Neben kräfitgem Oud klingen Amber und Zitrone an.

Pino Silvestre „Oud Absolute“ ist als rötlich -braune Variante in der traditionellen Kiefernzapfenform erhältlich. Auf parfumdreams.de ist das „Oud Absolute“ als 75 ml Eau de Toilette Spray oder als 200 ml Deodorant Spray.

Die drei neueren Pino Silvestre Herrendüfte sind wie die Marke selbst: Traditionsverbunden und dennoch einzigartig und neu.