Haarcoloration von L’Oréal Professionnel

Wussten Sie schon?

L'Oréal Professionnel Haarfarben Tönungen

Haare professionell zu färben liegt dem Kosmetikunternehmen „L'Oréal“ ganz besonders am Herzen. Im Sortiment sind daher einige Linien mit innovativen Produkten, die das Haar perfekt färben und zum Leuchten bringen. Ob eine fade Naturfarbe eine Auffrischung benötigt oder eine komplette Umfärbung erfolgen soll: Die Serie „L'Oréal Professionnel“ bietet Produkte für alle Bedürfnisse. Mit ihren Innovationen zur perfekten Grauabdeckung liegt die Marke voll im Trend. Denn vielen Großmüttern sieht man das Alter heute nicht mehr an. Und das liegt in erster Linie an einer Coloration, die so echt und natürlich aussieht, dass man gar nicht an eine bereits ergraute Naturfarbe denken könnte.

Zum ersten Date des zweiten Frühlings mit grauem Haar? Das muss heute nicht mehr sein. Oder für viele ist blond die perfekte Haarfarbe. Wie  interessant sind  Kontraste, die sich ergeben, wenn ein dunkler Typ ein Blond trägt, das nicht vermuten lässt, dass es nicht echt sein könnte. Wer nur ein wenig Frische in die eigene Haarfarbe bringen will, oder  zunächst etwas ausprobieren möchte, der ist mit einer Tönung gut beraten. Es gibt welche, die einige Haarwäschen oder auch einige Wochen halten. Besonders schön ist es, dass durch diese Flexibilität ganz frei herumexperimentiert werden kann. Sollte man einmal daneben gegriffen haben und mit dem Farbton gänzlich falsch liegen, ist dies kein Desaster von Dauer. Oftmals entdeckt man aber durch das Austesten verschiedener Nuancen erst so richtig was einem steht. Die Produktpalette zum Färben und Tönen ist auch für dauergewelltes Haar geeignet. Die verschiedenen Linien richten sich an die unterschiedlichen Haarbeschaffenheiten. Ausgetrocknetes und ausgelaugtes Haar gehört heute der Vergangenheit an, denn die färbenden Produkte pflegen das Haar und machen es rundherum strahlend und schön.

„L'Oréal Professionnel“ ist im Bereich des Färbens und Tönens weltweit führend. In 19 firmeneigenen Forschungszentren werden stets Trends entwickelt und innovative Ideen umgesetzt. Ein Haarfärbetonikum war auch die Wurzel des Unternehmens. Der Pariser Chemiker Eugene Schueller entwickelte 1907 ein Produkt mit einer besseren Deckkraft und längeren Haltbarkeit, als alles bisher Dagewesene. Mit diesem einen Tonikum startete Schueller sein Unternehmen und baute es in kurzer Zeit zum größten Kosmetikhersteller der Welt aus. In 130 Ländern ist „L'Oréal“ präsent. Dazu hat der Konzern internationale Marken aufgekauft und damit einen bedeutenden Beitrag zum wirtschaftlichen Aufschwung in den Schwellenländern China, Indien und Südafrika geleistet. Die Linien zum Färben und Tönen werden weltweit auch von professionellen Hairstylisten verwendet.

Absolute Innovationen bei den L'Oréal Haarfarben

Besondere Innovationen von „L'Oréal Professionnel“ sind die beiden Serien „Haarkreide“ und „Touch Up“ Denn beide gehen dem Trend der schnellen und zeitweiligen Veränderung und der zeitsparenden Auffrischung entgegen.

Mit „Haarkreide“ können flexibel Strähnen ins Haar gezaubert werden. „Haarkreide“ gibt es in vielen strahlenden Farben. Für herausfordernde Kontraste in Trendfarben oder raffinierte Akzente, welche die Naturfarbe unterstreichen. Sehr angesagt sind auch Pastelltöne in grün, rosa oder blau. Natürlich lässt sich die Haarkreide problemlos wieder auswaschen. Die haarschonende Formel sorgt dafür, dass das Haar während des ganzen Prozedere glänzend und geschmeidig bleibt.  

Für die „Touch Up“ - Serie werden alle ergrauten Damen dankbar sein, deren voller Terminkalender ständiges Nachfärben nicht zulässt, die sich aber einem gesunden Haarwuchstempo erfeuen. Mit wenigen Strichen am Haaransatz ist der sich anbahnende Schaden behoben und kein Mensch bemerkt, dass der aufregende Farbton nicht mehr die Naturhaarfarbe ist.

Die spezielle Blondierung

Eine ganze Serie hat „L'Oréal Professionnel“ der zeitgemäßen Blondierung gewidmet.

Die Serie „Blond Studio“ enthält Produkte in Profi- Qualität, wie z.B. die Haarfarbeserie „Majimeshes“. Sie enthält natürliche Bienenwachse und den Pflegestoff Incell und hellt das Haar ohne Ammoniak in fünf Levels auf. Satte und leuchtende Beige- und Honigtöne gelingen mit „Majimeshes“ besonders schön. Ein frischer, angenehmer Duft macht die Einwirkzeit zum Vergnügen.

„Sunkissed“ ist ein sanftes Aufhellungsprogramm. Es ist besonders auch als Pflege für den Sommer geeignet, wenn starke UV- Einstrahlung und Salzwasser das Haar schädigen könnten. Hier greift „Sunkissed“ auslaugendem Ausbleichen vor und hellt das Haar je nach Einwirkzeit bis zu 2 Nuancen auf. Leuchtendes Blond ist das Ergebnis, und geschmeidig gepflegtes Haar. „Sunkissed“ ist auch sehr gut geeignet für einen sanften Farbtonwechsel. Sollte die Naturfarbe wieder herauswachsen, ist mit einer Ansatzfärbung mit „Sunkissed“ der Kontrast geschickt kaschiert.

In der Rehe „Spezielle Blondierungen“ finden sich besondere Blondiercremes, die dem Haar die Farbe weitgehend völlig entziehen, so dass ein sehr helles Platin erreicht wird. Solche experimentellen Prozeduren gelingen außerhalb professioneller Salons nur mit den innovativen Produkten dieser Linie. Das Haar wird trotz dem Angriff auf die Farbe optimal versorgt und gepflegt und ihm wird nichts außer Farbe entzogen. Es bleibt wunderbar geschmeidig und glänzend.

Professionelle Farbgebung mithilfe der L'Oréal Haartönung

Die wohl professionellste Reihe unter den Tönungen ist „Dia Richesse“. Aus über 60 Farbnuancen kann der genaue Wunschton  gewählt werden. „Dia Richesse“ ist gut deckend und eignet sich daher besonders für alle, die eine neue Farbe in Erwägung ziehen und auf der Suche nach dem perfekten neuen Ton sind. Natürlich ist die Tönung frei von Ammoniak und pflegt das Haar, so dass der Farbtonsuche von dieser Seite her keine Grenzen gesetzt sind.