Musk Oil Gold Damendüfte von Jovan

Inzwischen sind bereits Generationen mit dem beliebten Jovan Musk Oil Gold aufgewachsen. Anfang der 1970er Jahre ist diese Ikone der Damendüfte erfunden worden und hat mit ihrem Duft seither Abertausende berauscht. Viele berichten, sie hätten den Namen nicht gekannt, aber würden sich an den Geruch genau erinnern, weil sie ihn als Kind bei ihrer Mutter gerochen hätten. So ist Jovan Musk Oil Gold einer jener Düfte, die zugleich Sinnlichkeit und Begehren erwecken können und in uns eine bittersüße Nostalgie wachrufen. Eine Erinnerung an Zeiten, die schon lange verschwunden sind. Doch es fängt vielleicht mit einem Schwelgen in Erinnerungen an. Daran, als die Zeiten noch besser waren, vielleicht auch unkomplizierter und leichter. Doch dieser Duft lässt einen nicht lange in der Vergangenheit zurück. Dafür ist er zu präsent. Er pulsiert wie ein pochendes Herz und will uns im Hier und Jetzt. Nur besondere Düfte können dieses erregende Verwirrspiel vollbringen.

Wer blumige

Damendüfte bevorzugt, wird Jovan Musk Oil Gold

vielleicht nicht unbedingt gleich ins Herz schließen. Allerdings ist es einer dieser Damendüfte, denen man eine Chance geben muss. Viele, die sonst eher blumige Düfte mögen, sind diesem Duft schon verfallen. Mit der herb-blumigen Bergamotte, dem süßen Pfirsich, dem würzigem Sternanis, der duftigen Kakaobutter, dem lieblichen Lavendel, dem sanften Ylang-Ylang, dem warmen Moschus, der dieser Mischung Namen und Charakter verleiht, dem erdigem Patchouli und Vetiver und dazu einem verführerischen Hauch Vanille ist dieser Duft herrlich orientalisch, süß, verträumt und lebenshungrig. Wie ein Traum, der darauf hofft, in Erfüllung gehen zu dürfen.