Foundation Make-up von Helena Rubinstein

Mit der Foundation bietet Helena Rubinstein Artikel für alle Hauttypen und alle noch offenen Wünsche. Die Haut sollte am besten immer ebenmäßig und feinporig aussehen. Dieser und weitere andere Wünsche erfüllt Helena Rubinstein mit den unterschiedlichen Produkten.
Wussten Sie schon?

Helena Rubinstein Foundation Make-up

Eine starke und schöne Frau

Helena Rubinstein hat in den vergangenen Jahrzehnten eine Marke etabliert, die bis heute unzähligen Frauen zu mehr Attraktivität und damit zu mehr Wohlbefinden  und Ausgeglichenheit verholfen hat. Ihr Sortiment ist sowohl erschwinglich und wird sowohl zuhause als auch auf Schönheitsfarmen und in Beautysalons angewendet. Im Bereich der pflegenden Kosmetik hat die Unternehmerin den Markt mit innovativen Technologien revolutioniert. Dazu gehört beispielsweise die Progidy Powercell – Serie für reife Haut. Auch im Sektor der dekorativen Kosmetik sind viele Produkte entstanden, die sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse der Frauen einstellen und keine Wünsche offen lassen Das Hauptanliegen von Helena Rubinstein war es stets, Frauen zur Blüte ihrer natürlich angelegten Schönheit zu verhelfen. Sie war der festen Überzeugung, dass jede Frau auf ihre Art und Weise schön sein kann, wenn sie diese Schönheit nur richtig schätzt und pflegt. So geht es in ihrem Schönheitspflegeprogramm niemals darum, das Äußere einer. Frau „umzumodellieren“ oder zu verdecken.

Frau….kann gebührend strahlen

Die beeindruckende Erfolgsgeschichte der Marke Helena Rubinstein ist ein Musterbeispiel dafür, dass es sich lohnt, sich selbst das Größte zuzutrauen, sich Ziele zu stecken und dann an ihnen mit Bedacht, jedoch bedingungslos festzuhalten. Voller Leidenschaft begann die gebürtige Krakauerin schon früh Medizin zu studieren. Ihr Wunsch, anderen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen, lag ihr also schon immer im Blut. In der damaligen Zeit, am Ende des 19. Jahrhunderts hatte sie als Frau damit einen Pionierweg eingeschlagen. Bald unterbrach sie ihr Studium, da es sie in weite Welt hinauszog. Sie ging nach Australien. Hier entdeckte sie nun, dass auf diesem Kontinent der Sinn für Schönheitspflegemittel noch weit zurück lag.

 

Ihre mitgebrachten Cremes waren daher bei ihren Zeitgenössinnen äußerst bewundert und beliebt. Helena selbst, als Europäerin mit heller Haut, war ein anbetungswürdiges Vorbild. Zunächst ließ sie sich einfach von ihrer Mutter eine größere Menge der Cremes nachschicken, die sie im Freundeskreis verteilte, dann begann sie, die Texturen selbst herzustellen. Im Jahr 1899 eröffnete sie den ersten Schönheitssalon im australischen Melbourne. Nun hatte sie ihre Spur entdeckt. Sie ging nach Europa zurück, um mehr Kenntnisse zu erwerben. Wo hätte sie besser alles über Schönheit, Kosmetik und Mode lernen können, als in Paris? Sie befasste sich ausgiebig mit Dermatologie und Ernährungswissenschaft. Bald kamen erste eigene Produkte auf den europäischen Markt. 

 

Sie eröffnete Geschäfte in London und Paris und – nach ihrer Übersiedelung nach Amerika – auch auf dem dortigen Kontinent. Ihre eigene Produktlinie entwickelte sich und ist inzwischen seit über 80 Jahren weltweit erfolgreich etabliert. Als erste Frau weltweit erschuf sie ein Kosmetikimperium mit vollautomatischen Herstellungsverfahren und einer überaus clever und rational berechneten Wirtschaftlichkeit. Daher ist sie auch als Unternehmerin den Frauen Vorbild geworden, die sich von ihr und ihrem Werk aufs Doppelte zum Leuchten und Strahlen gebracht fühlten.

 

Ein Innenleben das man sieht

Eine der bedeutsamen Innovationen von Helena Rubinstein ist die Kombination aus Pflege und Make-up. Ihre Foundations decken nicht nur perfekt ab, sie gleichen Irritationen und Rötungen aus und hinterlassen ein natürlich schimmerndes Hautbild. Die Grundierungen verfeinern auch aktiv die Poren und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit. In Mitleidenschaft gezogene und früh zerknitterte und abgenutzte Haut von Frauen, die von Berufs wegen viel mit „Schminke“ zu tun haben, gehört der Vergangenheit an.  Seien es Schauspielerinnen, Models, aber auch alle, die in der Öffentlichkeit einen perfekten Auftritt hinlegen müssen. Sie alle können sich mit den pflegenden Foundations von Helena Rubinstein eine zarte, frische und glatte Haut bewahren.

 

So wird ihre patentierte Technologie der Prodigy Powercell Methode mit einer gut deckenden Foundation kombiniert. Die Prodigy Powercell  Foundation ist in fünf verschiedenen Tönen erhältlich. Sie hat eine stark feuchtigkeitsspendende Wirkung und glättet mit einer Meerespflanze namens Crista die Haut und verfeinert die Poren. Die leichte Elixir – ähnliche Textur schafft einen ebenmäßigen Teint ohne dass das Gesicht maskenhaft aussieht.

 

Passend zur Foundation ist mit der Prodigy Powercell Technologie ein Urgency Concealer speziell für die Augenpartie erhältlich.

 

Das Spectecular Make-up ist auf parfumdreams.de  in drei Tönen zu bestellbar. Es ist für alle Hauttypen geeignet und sagenhafte 12 Stunden lang beständig. Die lange Haftung bewirkt ein wunderbar natürliches Hautgefühl. Das Make-up färbt nicht ab und fettet nicht. Dazu passend ist der Magic Concealer mit geradezu magischer Deckkraft erhältlich, der Ermüdungserscheinungen, wie dunkle Augenringe einfach verschwinden lässt. 

 

Color Clone Fluid ist ein Make- up mit der einmaligen Eigenschaft, mit der Haut eine Verbindung einzugehen, die einen völlig natürlichen Teint entstehen lässt. Niemand kommt auf die Idee, dass Sie Make-up tragen. Jedermann wird sich nur über Ihren Teint wundern, der perfekt ebenmäßig und wunderbar getönt aussieht. Es ist in sechs Tönen erhältlich und enthält LSF 8.