DIE MARKE

Seit ihrer Gründung im Jahr 1902 hat die Marke Helena Rubinstein die Welt der Schönheit stetig durch innovative Pflegeprodukte, wertvolle Inhaltsstoffe und außergewöhnliche Technologien verändert und weiterentwickelt.

Auch heute geht die Marke neue Wege und setzt die Wissenschaft der Stammzellenforschung in ihren luxuriösen Pflege-Produkten ein. Im Herzen der Marke treffen eine Leidenschaft für Wissenschaft und ein Bestreben nach Wohlgefühl und Selbstverwirklichung aufeinander.

 
 

DIE GRÜNDERIN

Helena Rubinstein– eine Pionierin, Visionärin und eine der ersten Unternehmerinnen des 20. Jahrhunderts.

Die gebürtige Polin war eine echte Powerfrau – mutig, intelligent und unkonventionell. So wanderte sie 1892 nach Australien aus, um einer Zwangsheirat zu entgehen. 1902 eröffnete sie in Melbourne nicht nur den weltweit ersten Schönheitssalon, sondern verkaufte auch ihre erste selbst hergestellte Creme.

Es folgten weitere bahnbrechende Innovationen, so wie die erste wasserfeste Mascara, die erste Anti-Aging Pflege oder auch die Hauttypkategorisierung. Helena strebte stets danach, mit ihren Beauty-Produkte das Selbstbewusstsein von Frauen weltweit zu stärken – eine Vision die auch noch heute tief im Herzen der Marke verankert ist.

 
 

DIE WISSENSCHAFT

Die Reise einer jeden Helena Rubinstein Pflege beginnt im tiefen Inneren der außergewöhnlichsten und wiederstandsfähigsten Planzen der Welt. Um genau zu sein, in ihren Zellen. Mithilfe jahrzentelanger Forschung ist es Helena Rubinstein gelungen, sich Stammzellenforschung nachhaltig zunutze zu machen, indem sie Millionen von pflanzlichen Stammzellen aus nur einem Zellfragment reproduziert und somit die Natur und ihre einzigartige Kraft im Ursprung bewahrt. So werden hunderttausende pflanzliche Stammzellen in nur einer Pflege komprimiert. Die Stammzellen kommunizieren mit unseren hauteigenen Rezeptoren und bewirken so eine Reprogrammierung der Hautzellen. Alterungsprozesse werden effektiv gestoppt und umgekehrt. Für eine Haut, die wiederstandsfähiger, strahlender und jünger ist.