Hudson Yards Damendüfte von Bond No. 9

Die im New Yorker Stadtzentrum gelegene Parfümerie Bond No.9 erfreut sich großer Beliebtheit. Mit seinen ausgefallenen Kompositionen erhebt das Label die Herstellung eines Duftes wieder zur Kunstform - und kennzeichnet jeden einzelnen Stadtteil mit seinem ganz persönlichen Parfum. Auch Parks und Plätzen, Hotspots und ikonischen Straßenzügen sind himmlische Düfte gewidmet. Damit spiegelt die einzigartige Sammlung der Unisex-, Herren- und Damendüfte die lebhafte Metropole in all ihren Facetten wider. Im Frühjahr 2014 hat sich Bond No.9 etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Für sein neues Parfum ließ sich das Label von einer Location inspirieren, die gerade erst im Entstehen ist. Es handelt sich hierbei um eine am Westrand von Manhattan gelegene Brachfläche, die an den Hudson River, Hell's Kitchen und Chelsea angrenzt - die Hudson Yards.

Damendüfte wie Hudson Yards - einfach faszinierend

Die Damendüfte von Bond No.9 sind ein besonderes Dufterlebnis. Einer dieser Düfte ist Hudson Yards. In der Kopfnote der Komposition vereinen sich die Aromen von unschuldiger Freesie und sinnlichem Maiglöckchen; abgerundet von einem pikanten Hauch des Rosa Pfeffers. Sind die Sinne erst einmal erwacht, zeigt sich die sanfte Herznote von Hudson Yards. Das florale Bouquet setzt sich aus der Bulgarischen Rose und den zarten Knospen der Pfingstrose zusammen. Die weinartigen Nuancen der Lychees machen es noch verführerischer. In der langanhaltenden Basisnote des Duftes vermischen sich wiederum die holzigen Zitrusnoten der Orangenblüten mit weißem Moschus und Iris Absolute. Ebenso wie das Parfum spiegelt auch der futuristische Flacon die besondere Location wider. Er besteht aus einem leuchtend hellen Grün und schimmert - wenn er gegen das Licht gehalten wird - wie transparente Spitze. Den Hals des Flacons ziert eine in der gleichen Farbe erstrahlende Blüte, die nicht nur bezaubernd aussieht, sondern auch an die verschiedenen floralen Düfte der Komposition erinnert.