Große Lagerräumung: Bis 50%* Rabatt

Menu

Parfumdreams

Eingerissene Mundwinkel: Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

Sie können Schmerzen verursachen, beim Essen stören und das charmante Lächeln trüben: eingerissene Mundwinkel. Unschön anzusehen, aber zum Glück meist harmlos. Dennoch: Für manche Menschen sind sie eine echte Belastung. Und wenn auch du häufiger darunter leidest, solltest du die Ursache abklären lassen. In diesem Artikel erfährst du, wie ein gerissener Mundwinkel entsteht und was du dagegen tun kannst.

29. Mai 2024 • 4 Min. Lesezeit

Im Check: Was sind gerissene Mundwinkel?

Eingerissene Mundwinkel werden in der Fachsprache auch als Mundwinkelrhagaden (lat.: Chelitis angularis) bezeichnet. Sie entstehen, weil die Haut in diesem Bereich von Natur aus besonders dünn und anfällig für Belastungen ist. Gerade in der kalten Jahreszeit trocknet sie durch den Wechsel von klirrender Kälte und warmer Heizungsluft schnell aus. Zuerst bilden sich Rötungen in den Mundecken. Dann wird die Haut zunehmend schuppiger und reißt schließlich ein. Dabei kann es sogar leicht bluten und bei der Abheilung können unangenehme Krusten entstehen. Und musst du plötzlich herzhaft gähnen, können die Mundwinkel erneut einreissen.

Zwar ist dieses Phänomen schmerzhaft und lästig, aber meist genauso schnell wieder verschwunden. Hin und wieder jedoch entzünden sich die Mundwinkelrhagaden, es kommt zu Schmerzen beim Sprechen, Essen und Lächeln. Auch Juckreiz, Schwellung und Brennen sind Anzeichen für Entzündungen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Doch zunächst beleuchten wir die unterschiedlichen Ursachen für eingerissene Mundwinkel. Dies ist nämlich ausschlaggebend für die Vorbeugung.

Ursachenforschung: So entstehen Mundwinkelrhagaden

Mundwinkelrhagaden Eingerissene Mundwinkel haben vielfältige Ursachen. Der gemeinsame Nenner: Die dünne Haut rund um den Mund wurde viel zu wenig gepflegt und dann durch Umwelteinflüsse, schlechte Angewohnheiten oder Erkrankungen beansprucht. Im Detail sieht das wie folgt aus:

  • Eingerissene Mundwinkel durch Mangel: Fehlendes Eisen und/oder B-Vitamine (besonders B2, B3, Biotin oder B12) können die Haut poröser und anfälliger machen.

  • Ständiges Lippenlecken: Trockene Lippen können dazu führen, dass du sie öfter mit der Zunge benetzt. Zwar führt das kurzfristig zu einem besseren Gefühl, verschlimmert die Trockenheit aber nur. Verwende stattdessen einen Lippenbalsam, um eingerissene Mundwinkel nicht zu begünstigen.

  • Zigarettenkonsum: Auch der ständige Kontakt mit dem feuchten Filter und dem Nikotin können dazu führen, dass die sensible Haut rund um den Mund leichter einreißt.

  • Entzündete Mundwinkel durch Infektionen: Herpesviren können die Entstehung begünstigen, genauso wie andere Bakterien und Pilze. Hier sollte ein Besuch beim Arzt den Übeltäter schnell identifizieren können.

  • Vorerkrankungen: Neurodermitis, Diabetes mellitus, HIV – diese Erkrankungen können die Ursache von eingerissenen Mundwinkeln sein.

  • Vermehrter Speichelfluss: Zahnspangen, Zahnersatz, aber auch Piercings können den Speichelfluss steigern. Dadurch bleiben die Mundecken feuchter und werden anfälliger für Risse.

Zwar klingen manche Ursachen für eingerissene Mundwinkel drastisch, aber zum Glück handelt es sich oft um ein vorübergehendes Phänomen. Nur wenn du permanent davon geplagt wirst oder eine der genannten Erkrankungen diagnostiziert bekommen hast, solltest du einen Arzt konsultieren.

Schnell schmerzfrei: gerissene und entzündete Mundwinkel richtig behandeln

Eins vorab: Wundermittel bei eingerissenen Mundwinkeln gibt es nicht. Aber es existieren neben einigen Hausmitteln auch wirksame Cremes und Tinkturen, mit denen du den schmerzhaften und entzündeten Mundwinkeln den Kampf ansagen kannst.

Hausmittel gegen Mundwinkelrhagaden

Meist passiert es über Nacht und wir wachen am Morgen mit den schmerzhaften Begleitern auf. Folgende Hausmittel sind schnell zur Hand und schenken schnelle Erste Hilfe bei eingerissenen Mundwinkeln:

  • Honig: wirkt antibakteriell und kann sich positiv auf die Wundheilung auswirken.

  • Kamille & Salbei: bringen entzündungshemmende und heilende Eigenschaften mit.

  • Kokosöl & Olivenöl: Dünn aufgetragen, können die pflanzlichen Helfer dem Feuchtigkeitsverlust vorbeugen und die Haut stärken.

Um deine Mundwinkelrhagaden bestmöglich zu behandeln, gehst du wie folgt vor: Koche einen starken Salbei- und/oder Kamillentee. Lasse ihn abkühlen und tupfe die Essenz mit einem Wattepad oder -stäbchen auf die eingerissenen Mundwinkel. Kurz einziehen lassen, dann eine kleine Menge Honig auftragen und möglichst NICHT ablecken. Danach versiegelt eine winzige Menge der pflanzlichen Öle die Inhaltsstoffe und schenkt Geschmeidigkeit. Die lästigen Schmerzen klingen damit schnell ab und die eingerissenen Mundwinkel heilen innerhalb weniger Tage.

Tipp

Wenn du nicht selbst an deinen eingerissenen Mundwinkeln herumexperimentieren möchtest: Honig, Kamille und Co. stecken auch in vielen pflanzlichen Lippenpflegestiften und Salben. Sie passen in jede Hosentasche und sind schnell zur Hand, wenn sich erste Rötungen und Risse zeigen.

Kosmetische Inhaltsstoffe gegen rissige Mundwinkel

Die Lippenhaut unterscheidet sich wesentlich von der restlichen Gesichtshaut. Sie besitzt keine Talgdrüsen und kann dadurch keinen schützenden Film aus Lipiden bilden. Daher ist sie darauf angewiesen, dass wir sie regelmäßig pflegen und geschmeidig halten. Am wichtigsten ist: Trockenheit vorbeugen und Feuchtigkeit bewahren. Folgende Inhaltsstoffe unterstützen deine Lippenhaut dabei, gut genährt und widerstandsfähig gegen eingerissene Mundwinkel zu werden:

  • Panthenol: Stärkt die Hautbarriere und hilft den zarten Lippen dabei, ihre Feuchtigkeit zu bewahren.

  • Glycerin: Für beste Wirkung sollte es immer in Kombination mit Panthenol aufgetragen werden.

  • Bisabolol: Ein natürlicher Inhaltsstoff aus der Kamille, der die Haut beruhigen und Rötungen lindern kann.

Generell solltest du bei der Wahl der Lippenpflege bei eingerissenen Mundwinkeln darauf achten, dass keine künstlichen Farb- oder Duftstoffe enthalten sind und auf Alkohol oder ätherische Öle verzichtet wird. Diese können die ohnehin schon gereizte Haut noch mehr beanspruchen und die heilenden Effekte verpuffen.

Mundwinkelrhagaden – wann zum Arzt?

Bestehen die Beschwerden über einen längeren Zeitraum (14 Tage) oder kehren ständig wieder, solltest du die Ursache ärztlich abklären lassen. Denn beispielsweise ein Mangel als Ursache von eingerissenen Mundwinkeln kann oft nur durch Medikamente oder spezielle Nahrungsergänzungsmittel behandelt werden. Auch bei Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus solltest du die Mundwinkelrhagaden nicht auf eigene Faust versorgen, sondern dir spezielle Tinkturen verschreiben lassen. Bakterien, Viren und Pilze sind hartnäckige Gesellen, die oft nur mit medizinisch wirksamen Cremes aus der Apotheke verschwinden.

Eingerissene Mundwinkel: FAQ

Welches Vitamin fehlt, wenn die Mundwinkel einreißen? Oft ist ein Eisen- oder Vitaminmangel die Ursache von spröden Mundwinkeln, die leicht einreißen. Auch Spurenelemente wie Zink können das Auftreten der Rhagaden begünstigen. Ein Blutbild kann hier schnell für Aufklärung sorgen. Auch die Ernährung kann hier eine Rolle spielen. Hülsenfrüchte, Milchprodukte und Gemüse wie Brokkoli oder Grünkohl enthalten viele Vitamine, die deine Haut von innen unterstützen.
Wie lange bleiben eingerissene Mundwinkel? Normalerweise sollten Mundwinkelrhagaden nach wenigen Tagen von selbst abklingen. Mit Hausmittelchen wie Kamille oder Honig kannst du den Prozess unterstützen. Sollten die Schmerzen schlimmer werden oder du länger als eine Woche darunter leiden, ist der Gang zum Arzt sicher nicht verkehrt.
Warum sollte man eingerissene Mundwinkel trocken halten? Damit ist der fortlaufende Kontakt mit Speichel gemeint. Dieser enthält hauptsächlich Wasser, welches schnell verdunstet. Dabei wird den Lippen zusätzlich Feuchtigkeit entzogen, was das Einreißen der Mundwinkel begünstigen kann.

Fazit

Eingerissene Mundwinkel betreffen fast jeden Menschen irgendwann in seinem Leben. Zum Glück ist der Spuk meist genauso schnell wieder vergangen, wie er aufgetreten ist. Hausmittel und Pflegecremes helfen dabei, dem lästigen Phänomen vorzubeugen. Dennoch liegen manchmal tiefere Ursachen für eingerissene Mundwinkel vor, die ein Arzt abklären sollte.

Das könnte dich auch interessieren

Unser Service für Sie

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., Geschenkkarten 0% MwSt., der Versand ist über 29,95 € Euro versandkostenfrei, darunter kostet es 3,99 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten hier ansehen.
** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

*Rabatt ist bereits direkt am Artikel abgezogen und gilt nur auf ausgewählte Artikel. Es ist kein Code notwendig. Angebot gültig solange der Vorrat reicht

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner

parfumdreams App
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH