Beach Hut Man Herrendüfte von Amouage

Eine Strandhütte in einen Duft bannen geht nicht? Geht doch, wie Amouage mit Beach Hut Man im Jahr 2017 bewies. Das Label ist bekannt für seine außergewöhnlichen Parfums, besonders die Herrendüfte versetzen die Freunde der Düfte immer wieder in Begeisterung. Zugegeben, mit Beach Hut Man, das übersetzt Strandhütte bedeutet, geht das Luxuslabel neue und ungewöhnliche Wege, doch Elise Benati, die Parfümeurin des Duftes, gelang es geschickt, die Wünsche von Christopher Chong, dem Creative Director des Labels, umzusetzen. Der grün-holzige Duft besitzt die für Amouage typische Haltbarkeit und Sillage und wenn der Flakon auch ausnahmsweise durchsichtig ist, fehlt weder die Sonne noch der Swarovski-Kristall auf dem Verschluss.

So bekommen Sie Ihren Strandurlaub überall

Die Kopfnote von Beach Hut Man besteht aus Minze, Galbanum und Orangenblüten. In der Herznote vereinen sich die Düfte von frischem Moos, grünem Efeu und Vetiver. Um die Strandhütte fertigzustellen, gesellen sich abschließend noch Myrrhe, Patschuli und trockene Hölzer hinzu. Amouage hat mit diesem Duft erstmals das Terrain der sommerlichen Herrendüfte - und damit absolutes Neuland - betreten. Die grünen Noten und die frischen, natürlichen Düfte wecken die Assoziation an einen Strand, an dem eine frische Brise die Aromen eines nahen Waldes heranträgt. Mit Beach Hut Man möchte Amouage auch jüngere Männer in die Welt der luxuriösen Herrendüfte einführen, eine Mission die definitiv gelungen ist. Hier finden maskuline und frische Noten zueinander und vereinen sich zu einem unwiderstehlichen Sommerduft, der auch an warmen Tagen im Frühling oder Herbst wunderbar passt.