Musc Noble Unisexdüfte von GUERLAIN

Pierre-François Pascal Guerlain gründete im Jahr 1828 sein Parfumeursgeschäft. Als Standort wählte er die Rue de Rivoli 42 in Paris. Gemeinsam mit seinen beiden Söhnen kreeirte der Parfumeur viele exquisite Düfte und wurde schon bald zu einem Liebling der wohlhabenden Bürger von Paris. Für sein Selbstvertrauen und sein Vertrauen in die eigene Kunst spricht das Geschenk, das er Kaiserin Eugénie im Jahre 1853 anlässlich ihrer Vermählung mit Napoleon III. machte. Das eigens für die Kaiserin kreeirte Parfum Eau de Cologne Impériale gefiel und brachte GUERLAIN den Titel eines königlichen Hofparfumeurs ein. Aber auch andere gekrönte Häupter mochten seine Düfte. Dazu gehörten etwa die englische Königin Victoria und die spanische Königin Isabella II.

Mit dem Duft Musc Noble beweist das Haus GUERLAIN, dass es nichts von seiner Kunst eingebüßt hat. Als einer der Unisexdüfte der Marke begeistert Musc Noble moderne Frauen und Männer gleichermaßen. Die Komposition aus rosa Pfeffer, edlem Safran, süßer Rosengeranie und dem unverwechselbaren Duft der Rose wird verfeinert und geerdet durch Moschus, würziges Zedernholz und einen Hauch von weißem Amber. Wie auch die anderen Unisexdüfte des Labels GUERLAIN ist Musc Noble sehr ausgewogen. Doch das bedeutet keineswegs, dass Unisexdüfte nicht zu betören wissen. Selbstbewusst und weltoffen präsentiert sich Musc Noble. Ein Hauch von Weite und eine Spur von Abenteuer. Doch im Herzen trägt es eine wilde Süße, die entdeckt und erobert werden will. Ein Duft wie eine Sommernacht, wenn man einen perfekten Moment in einem geheimen Paradies erlebt - und einer jener Düfte, die noch lange im Gedächtnis bleiben.