Spare 22%* auf Sonnenschutz, Pflegeprodukte und viele weitere Produkte

Menu

Parfumdreams

Tubing Mascara – das steckt wirklich hinter dem revolutionären Beauty Helfer

Wer kennt es nicht? Einmal kurz unachtsam, schon verschmieren die einst so sorgsam getuschten Wimpern. Doch mit Tubing Mascara sagst du ein für alle Mal Adieu zu Pandaaugen und hektischem Gerubbel beim Abschminken. Denn dank ihrer Polymer-Basis umhüllt die Tube Mascara einzelne Härchen wie ein Schlauch: Tränen, Schweiß und Luftfeuchtigkeit widersteht sie mühelos. Einzig warmes Wasser ist ihr Kryptonit. Damit lässt sich easy und vor allem rückstandslos wieder entfernen. Mascara Revolution oder Mythos? Wir blicken hinter den Tubing Trend.

23. Februar 2024 • 3 Min. Lesezeit

Unter der Lupe: Was ist Tubing Mascara?

Pandaaugen, Mascara Brösel oder Abdrücke an der Kleidung - mit Wimperntusche verbindet viele Menschen oft eine regelrechte Hassliebe. Vielleicht kennst du das Problem: Einerseits kannst du nicht ohne deine tiefschwarzen, dramatisch verlängerten und verdichteten Wimpern leben. Andererseits stellt es dich täglich vor Herausforderungen, wenn das Produkt nicht hält, was es verspricht. Tubing Mascara gilt schon länger als Must Have im Kosmetiktäschchen. Denn sie löst gleich mehrere Beauty-Probleme auf einen Schlag:
  • Sie verlängert und verdichtet, ohne dabei zu verkleben oder zu verschmieren.
  • Tube Mascara bröselt nicht im Laufe des Tages.
  • Der Beauty Helfer lässt sich mühelos wieder entfernen – warmes Wasser reicht dazu völlig aus.
Der Grund dafür ist die spezielle Formulierung. Denn Tubing Mascara basiert auf synthetischen Polymeren. Sie legen sich wie ein schützendes Röhrchen (abgeleitet von dem englischen Wort „Tube“) um jedes einzelne Haar. Dabei bilden sie ein stabiles Gerüst, das sogar Tränen oder Schweiß standhält. Zusätzlich sorgt der 3D-Effekt für mehr Volumen.

Tube Mascara vs. normale Tusche – der Unterschied liegt im Detail

Auf den ersten Blick sehen beide Produkte gleich aus. Doch beim Blick auf die chemische Zusammensetzung wird der Unterschied schnell klar. Denn während herkömmlicher Wimperntusche auf Wachsen und Ölen basiert, besteht die Tubing Mascara aus den bereits erwähnten Polymeren. Diese ummanteln die einzelnen Härchen. Dadurch entsteht nicht nur mehr Volumen. Deine Wimpern halten auch ihre Form besser und wirken optisch länger.
Diese 8 Vorteile der Tubing Mascara haben uns überzeugt:
  • Reine Formsache: Einmal ist dir nicht genug? Durch mehrmaliges Auftragen der Tube Mascara lassen sich deine Wimpern wunderbar formen.
  • Adieu Spinnenbeine: Die Polymere erwischen auch feinste Härchen, ohne sie zu verkleben.
  • Hält, was sie verspricht: Selbst ölige Haut oder eine eingecremte Augenpartie kann der Tube Mascara nichts anhaben – sie hält bombenfest.
  • Ideal für Schlupflider: Tubing Mascara verhindert lästige Abdrücke am Brauenbogen.
  • Widerstandsfähig: Hohe Luftfeuchtigkeit, Schweiß oder Tränen können dem Beautyhelfer nichts anhaben.
  • Sanft zur Augenpartie: Weniger Rubbeln beim Abschminken schont die zarte Haut und beugt Knitterfältchen vor.
  • Weniger Flecken: Handtücher und Kleidung bleiben von unansehnlichen und schwer zu entfernenden Mascara Spuren verschont.
  • Hypoallergen: Auch für Allergiker, Menschen mit empfindlichen Augen und Kontaktlinsenträger sind Tubing Mascaras eine Revolution. Verlasse dich aber bitte nicht blind darauf, sondern teste jedes neue Produkt vorab an einer Hautstelle.
Tubing Mascara & Mascara

Tube Mascara easy abschminken mit einem einfachen Trick

Immer das gleiche Prozedere beim abendlichen Abschminken: Ewiges Rubbeln mit dem Wattepad – und dennoch hast du nicht das Gefühl, alles erwischt zu haben? Feinste Spuren kleben immer noch am Wimpernkranz wie ein Kaugummi in den Haaren? Tubing Mascara sagt diesem nervenden und belastenden Prozess für deine Wimpern den Kampf an. Denn anders als Wachs und Öl lassen sich die Tubes einfach mit warmem Wasser entfernen. Dabei gehst du wie folgt vor:
  1. Halte ein Wattepad unter warmes Wasser, bis es vollständig durchtränkt ist.
  2. Lege es nun für etwa eine halbe Minute auf das geschlossene Augenlid.
  3. Nun ziehst du das Wattepad einfach von oben nach unten über das Auge. Wende dabei nur leichten Druck an.
  4. Die Polymere der Tubing Mascara sollten nun einfach von den Wimpern abgleiten und auf dem Wattepad haften bleiben. Falls nicht, einfach die Schritte wiederholen.
So einfach? Völlig ohne Geschmiere und zusätzliche Reinigungsprodukte? Die Tube Mascara macht es möglich. Da bleiben auch keine Rückstände im Handtuch. Nicht erschrecken: Die kleinen Tubes können auf den ersten Blick aussehen wie abgebrochene Wimpern. Es sind aber lediglich die Polymer-Hüllen der Tubing Mascara, die eine starke Ähnlichkeit mit den Fusseln eines Radiergummis haben.

Tipp

Auch wenn es verlockend ist: Bitte ziehe die Tubes nie mit den bloßen Fingern von den Wimpern ab. Verwende dazu immer warmes Wasser und ein Wattepad. Entsorge es anschließend im Hausmüll und nicht in der Toilette. Denn die Polymere der Tubing Mascara werden sonst zu Mikroplastik im Abwasser und belasten die Umwelt.

Exkurs: Wie funktionieren Polymere?

Polymere sind in der Kosmetikwelt nichts Neues. Schon seit langem kommen sie im Haarspray, Fixierungssprays oder auch in Pore Strips zum Einsatz. Oft dienen sie als Ersatz für Silikone oder Öle, wie es auch bei der Tubing Mascara der Fall ist. Ihr großes Plus: Durch die filmbildende Eigenschaft kleben sie zwar an den Haaren, aber nicht aneinander. Dadurch entsteht das lockere Finish, sowohl auf deiner Mähne als auch bei deinem Make-up.

Tubing Mascara FAQ

Woran erkenne ich eine Tube Mascara?

Die meisten Tube Mascaras tragen den Trend bereits im Namen. Manchmal musst du einen genaueren Blick auf die Beschreibung werfen. Gute Hinweise sind Phrasen wie „smudgeproof – wischfest“ oder „easy wash off – einfach abwaschen“. Wenn dir das auch nicht weiterhilft, schau dir die Liste der Inhaltsstoffe deiner Tubing Mascara an. Denn die Polymere müssen darauf zu finden sein. Meist entdeckst du sie unter der Bezeichnung „Acrylic Copolymer“.

Wie wende ich eine Tubing Mascara richtig an?

Tusche deine Wimpern genauso wie du es mit einem normalen Produkt auch machen würdest. Beim Auftragen der Tube Mascara gibt es nichts Besonderes zu beachten. Im Gegenteil: Du kannst dich zuvor nach Herzenslust mit der Augencreme deiner Wahl pflegen, ohne dich vor Schmierspuren fürchten zu müssen.

Fazit

Tubing Mascara verspricht bombenfesten Halt bei mühelosem Entfernen. Durch die federleichten Polymere bleibt alles wunderbar in Schwung, ohne Rückstände an den Augenlidern zu hinterlassen oder lästige Spinnenbeine zu formen. Ein paar Tränchen oder ein kurzer Mittagsschlaf können der Tube Mascara ebenfalls nichts anhaben. Klingt nach vielen guten Gründen, um dem Tubing Trend eine Chance zu geben, findest du nicht?

Unser Service für Sie

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., Geschenkkarten 0% MwSt., der Versand ist über 24,95 € Euro versandkostenfrei, darunter kostet es 3,99 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten hier ansehen.
** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

*Keine Barauszahlung möglich, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Gültig bis 17.04.2024, nicht gültig auf Sale-Artikel, Geschenkkarten, die Marken Acqua di Parma, Bond No. 9, Chanel, Dior, Drunk Elephant, Eisenberg, Kilian Paris, Rituals, Rosendo Mateu und Artikel mit dem Hinweis Luxury. Kein Mindestbestellwert. Veröffentlichung nicht gestattet. Parfümerie Akzente GmbH, Ust-IdNr. DE813307548 AG Stgt. HRB 581012

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner

parfumdreams App
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH