MAKE-UP

Blaue Augen schminken - Tipps und Tricks

Blau ist eine sehr facettenreiche Augenfarbe. Von eisblauen Augen über türkise Augen bis hin zu dunkelblauen Augen kommt die Augenfarbe in den unterschiedlichsten Varianten vor. Beim Schminken stellen sich viele Frauen die Frage, wie sie ihre blauen Augen perfekt in Szene setzen können. Dabei ist es gar nicht so leicht, beim Schminken die passenden Farben zu finden, da nicht jeder Ton gut mit blauen Augen harmoniert. In diesem Beitrag erhältst du hilfreiche Schminktipps, mit denen du deine blauen Augen optimal zur Geltung bringst.

02. November 2022


Welche Farben passen zu blauen Augen?

Mit Komplementärfarben setzt du deine blauen Augen optimal in Szene:

  • Zarte Nude- und Rosé Töne
  • Erdige Farbtöne wie Terracotta und Apricot
  • Champagnerfarben wie Weiß und Beige
  • Metallic-Farben wie Silber und Gold
  • Dunkle Braun- und Grautöne

Diese Farben passen nicht zu blauen Augen

Verzichten solltest du beim blaue Augen Schminken auf Farben wie Grün, Blau, Violett und Schwarz, da diese mit der eigenen Augenfarbe konkurrieren. Sie rauben der Iris das Leuchten und lassen den Blick stumpf wirken. Auch auf schwarzen Kajalstift auf der Wasserlinie solltest du verzichten. Besser eignet sich ein feiner Lidstrich am oberen Wimpernkranz. Wenn du beim Schminken auf Blautöne nicht verzichten möchtest, kannst du mit blauer oder türkisfarbener Mascara tolle Akzente setzen.

Die perfekte Ausstattung für das blaue Augen-Make-up

Um beim Schminken dunkelblauer, türkisener oder hellblauer Augen ein optimales Ergebnis zu erzielen, darf auf keinen Fall die richtige Ausstattung fehlen. Folgende Utensilien werden beim Schminken benötigt:

  • Lidschatten
  • Eyeliner
  • Mascara
  • Wimpernzange
  • Kajal
  • Pinsel
  • Puder

Mascara, Eyeliner und Co.

Neben der Farbe des Lidschattens spielt auch der Einsatz von Mascara, Eyeliner und Co. eine entscheidende Rolle, um blaue Augen optimal in Szene zu setzen:

  • Foundation: Der Teint hat einen großen Einfluss auf die Wirkung der Augen. Sorge mit einer zu deinem Hauttyp passenden Foundation für eine gleichmäßige Grundierung, damit keine Pickel, Unreinheiten oder rote Flecken von deinen Augen ablenken.
  • Mascara: Anstelle von schwarzer Mascara setze beim Schminken deiner blauen Augen auf braune Mascara. Während schwarze Mascara schnell zu hart wirkt, schmeichelt Braun deiner Augenfarbe und lässt diese weicher wirken.
  • Eyeliner: Auch beim Eyeliner ist die Farbe Braun besser geeignet als Schwarz. Mit einem längeren, geschwungenen Lidstrich sorgst du für eine intensive Wahrnehmung der Iris.
  • Concealer: Mithilfe eines Concealers kannst du nach dem Schminken der Augen überflüssige Lidschattenreste kaschieren. Häufig bröseln beim Auftragen des Lidschattens einige Farbpigmente unter das Auge. Aus diesem Grund solltest du Concealer grundsätzlich erst nach dem Lidschatten auftragen.

Was muss ich beim restlichen Make-up beachten?

Nicht nur beim blaue Augen schminken selbst, sondern auch beim Auftragen des restlichen Make-ups gibt es einiges zu beachten, damit deine Augen perfekt zum Ausdruck kommen. So wirkt dein Blick noch intensiver, wenn du auch deine Lippen und Wangen betonst. Zum Konturieren eignen sich zum Beispiel apricotfarbene Nude Töne hervorragend. Deine Lippen kannst du mit einem sanften Lipgloss beispielsweise in Rosé schminken. Wenn du deine blauen Augen betonen möchtest, achte beim restlichen Make-up grundsätzlich darauf, dass dieses nicht zu dominant wirkt, da es das Augen Make up ansonsten überlagert.

Das perfekte Tages-Make-up für blaue Augen

Je nach Schminktechnik können blaue Augen sehr unterschiedlich wirken. Beim Tages Make-up setze auf einen dezenten Look. Braune Mascara sowie brauner Eyeliner oder Kajal eignen sich hierfür optimal.

Beim Schminken deines Tages Make-ups trage zunächst einen hellen Ton auf das gesamte Lid auf. Anschließend schminke das bewegliche Lid mit einem etwas dunkleren Farbton. Nun werden die beiden Nuancen miteinander verblendet, wodurch ein fließender Übergang entsteht. Trage im nächsten Schritt an den äußeren Winkeln des Auges braunen Lidschatten auf. Ob du einen dickeren oder dünneren Lidstrich bevorzugst, ist Geschmackssache. Probiere es einfach aus! Mit einer Wimpernzange bringst du schließlich noch deine Wimpern in Form und tuschst diese anschließend mit brauner Mascara und schon ist das natürliche Alltagsaugen-Make-up für blaue Augen perfekt.

Abend Make-up für blaue Augen

Ob beim Theaterbesuch, beim schicken Dinner oder einer anderen Veranstaltung: Am Abend darf dein Make-up ruhig etwas auffälliger ausfallen – und was ist hierfür besser geeignet als ein aufregender Smokey Eye Look? Im Folgenden erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du diesen bei blauen Augen perfekt schminkst.

Zunächst grundiere dein gesamtes Lid mit einem hellen und matten Lidschatten. Mit dem hellen Lidschatten schaffst du die Grundlage für das weitere Make-up und sorgst dafür, dass dieses nicht verläuft. Nun feuchte einen Lidschatten in einer dunklen Nuance an und verteilen ihn auf dem oberen Augenlid bis hin zur Lidfalte. Zum Verblenden des feuchten Lidschattens eignet sich ein feiner Pinsel optimal.

Im nächsten Schritt kommt ein dunkler, trockener Grauton zum Einsatz, mit dem du deinen unteren Lidrand betonst. Um die beiden Farbtöne ineinander zu verblenden verwende einen trockenen Pinsel. Damit deine Augen insgesamt nicht zu dunkel wirken, kannst du die Mitte deiner Augenlider mit einem Highlighter betonen.

Ziehe nun entlang des Wimperrandes mit einem Eyeliner einen dünnen Strich und sorge mithilfe schwarzer Wimpertusche für besonders voluminöse Wimpern. Um Make-up Reste verschwinden zu lassen, trage anschließend noch den Concealer auf und schon ist der Smokey Eye Look fertig.

Fazit

Blaue Augen sind extrem facettenreich und reichen von eisblau über türkis bis hin zu dunkelblau. Um blaue Augen perfekt in Szene zu setzen, eignen sich Komplementärfarben hervorragend. Eine gute Wahl sind beispielsweise zarte Nude- und Rosé-Töne oder auch erdige Farbtöne wie Apricot oder Terracotta. Neben der richtigen Lidschatten Farbe spielt auch der Einsatz von Mascara und Eyeliner beziehungsweise Kajal eine entscheidende Rolle. So erzeugst du mithilfe eines braunen Eyeliners und einer braunen Mascara bei blauen Augen eine wesentlich weichere Wirkung als mit einer schwarzen Mascara.