KÖRPERPFLEGE

Wellness zu Hause: Anleitung für einen Spa Day

Was ist besser, als bei schlechtem Wetter zu relaxen und Wellness zu genießen? Leider ist regelmäßiger Wellness Urlaub in einem Spa auf Dauer etwas zu teuer. Doch mit der richtigen Vorbereitung und einem großartigen Programm lässt sich Wellness auch ganz einfach zu Hause genießen. Wie du deine eigenen vier Wände in ein entspannendes Home Spa verwandelst und was du alles tun kannst, um Wellness zu Hause so richtig zu genießen, liest du in diesem Beitrag.

26. Oktober 2022 • 4 Min. Lesezeit


Wie sorge ich Zuhause für Wellness Atmosphäre?

Damit du beim Home Spa so richtig entspannen kannst, lege dir vorab alles zurecht, was du verwenden möchtest. Badesalz, Badekristalle, Bodylotion, Verwöhn Masken und Co. kannst du vorab sortieren und in der gewünschten Reihenfolge auf einem Tablett neben der Badewanne platzieren. Mit Teelichtern, einer angenehmen Raumtemperatur und schönen Handtüchern sorgst du darüber hinaus für echte Wohlfühlatmosphäre. Lege eine angenehme Musik auf und richte dir ein leckeres Getränk sowie kleine Snacks, die du zwischendurch genießen kannst.

Was darf bei einem Wellnesstag Zuhause nicht fehlen?

Neben der Beautypflege gehören zum perfekten Wellnesstag oder Wellness Abend zu Hause auch angenehme Musik, ein leckeres Getränk und kleine Köstlichkeiten für zwischendurch sowie Entspannungsübungen. Solche vermeintlichen Kleinigkeiten wirken sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Bei den verwöhnenden Beauty Produkten dürfen folgende Artikel am Spa Tag Zuhause nicht fehlen:

  • Badezusatz
  • Peeling
  • Gesichtsmaske
  • Serum für die Gesichtshaut
  • Gesichtscreme
  • Wohltuendes Shampoo
  • Haarkur
  • Haarmaske
  • Maniküre- und Pediküre Set

Das Entspannungsbad

Bei einem angenehmen Bad mit warmem Wasser kannst du optimal entspannen und die Seele baumeln lassen. Lass die Anspannung und den Stress der letzten Wochen hinter dir. Die optimale Wassertemperatur bei einem Entspannungsbad beträgt 38 Grad. Bleibe nicht länger als eine viertel Stunde am Stück im Wasser. Ansonsten wird der Kreislauf übermäßig belastet und die Haut zudem runzelig. Nicht fehlen darf dabei ein Badezusatz mit angenehmem Duft wie beispielsweise Lavendel, Rose oder Zitrusfrüchte. Hier entscheidest du ganz nach individueller Vorliebe.

Hautpflege im Home Spa

Nach dem Entspannungsbad ist die Haut besonders weich und die Wirkung eines Peelings sehr intensiv. Schmutzpartikel und abgestorbene Hautschüppchen lassen sich jetzt besonders gut entfernen. Ein natürliches Körperpeeling ohne Mikroplastik sollte hier die erste Wahl sein. Besonders beliebt sind beispielsweise Peelings mit Meersalz oder Aprikosenkern-Schalen. Anschließend wird die Haut mit einer reichhaltigen Bodylotion verwöhnt und zart gepflegt.

Gesichtspflege im Home Spa

Während die Gesichtspflege im Alltag häufig vernachlässigt wird, ist bei der Wellness zu Hause ein ganz besonderes Verwöhnprogramm angesagt. Zunächst reinige das Gesicht mit einem Reiniger, der zu deinem individuellen Hauttyp passt. Auch eine Gesichtsreinigungsbürste leistet hier treue Dienste. Gönne dir anschließend mit einem Gesichtsmassage-Roller eine ausgiebige und wohltuende Massage im Gesicht, dem Hals und Nacken. Anschließend befreit ein hochwertiges und natürliches Peeling die Gesichtshaut von abgestorbenen Hautschüppchen und reduziert Unreinheiten wie Mitesser und Pickel. Auch eine Gesichtsmaske darf am Beauty Day auf keinen Fall fehlen. Je nach Hauttyp spendet diese Feuchtigkeit oder wirkt Unreinheiten entgegen. Zum Schluss verwöhne das Gesicht noch mit einer reichhaltigen Gesichtscreme.

Haare reinigen und pflegen

Natürlich dürfen beim Wellnesstag zuhause auch die Haare nicht zu kurz kommen. Im ersten Schritt wäscht du diese mit einem hochwertigen Shampoo, welches das Haar mit wertvollen Nährstoffen versorgt und Haare und Kopfhaut nicht austrocknet. Dabei empfiehlt sich die Verwendung eines Shampoos ohne Silikone und Parabene, dessen Inhaltsstoffe auch wirklich bis in die Haarwurzel eindringen können. Das Shampoo massierst du sanft auf der Kopfhaut ein und spülst es anschließend mit lauwarmem Wasser wieder aus. Im nächsten Schritt kommt eine Haarkur oder eine Haarmaske zum Einsatz. Diese versorgt das Haar mit wertvollen Nährstoffen und sorgt für ein glänzendes und gesundes Aussehen.

Maniküre und Pediküre

Schöne Hände und Füße sorgen für ein schönes und gepflegtes Erscheinungsbild. Am Beauty-Tag oder zum Beauty-Abend darf es auf keinen Fall vernachlässigt werden. Kürzere hierbei deine Finger- und Fußnägel zunächst mit einer Feilewerden und bringe sie in Form. Lackiere weiche und brüchige Nägel mit einem Nagelhärter, sie werden dadurch widerstandsfähiger. Um die Nägel vor Verfärbungen zu schützen, trage anschließend ein Unterlack auf. Ist dieser getrocknet folgt der Farblack. Das Auftragen mehrerer dünner Schichten sorgt dafür, dass der Nagellack besonders lange hält. Mit einem transparenten Überlack versiegele anschließend den Farblack. Pflege nun die Nagelhaut mit einem speziellen Nagelhautpflegestift. Zu guter Letzt verwöhne deine Hände und Füße mit einer reichhaltigen Handcreme.

Von Kopf bis Fuß eincremen

Nach einer intensiven Körperreinigung benötigt die Haut eine Extraportion Feuchtigkeit. Mit einer reichhaltigen Creme sorgst du dafür, dass trockene oder rissige Hautstellen gar nicht erst entstehen. Darüber hinaus regt das Eincremen die Durchblutung der Haut an und entspannt die Muskulatur. Besonders empfehlenswert ist eine feuchtigkeitsspendende und dennoch schnell einziehende Bodylotion. Die Wahl der richtigen Bodylotion oder Body Butter hängt dabei maßgeblich vom jeweiligen Hauttyp ab. Während trockene Haut eine besonders reichhaltige Textur benötigt, solltest du bei fettiger Haut und Mischhaut besser auf leichtere Texturen setzen, die schnell einziehen und auf der Haut keinen Fettfilm hinterlassen.

Auch gutes Essen darf beim Spa Zuhause nicht fehlen

Auch leckeres Essen und Getränke sorgen für Wohlbefinden. Stelle dir während des Beauty Days ausreichend Wasser und Tee bereit. Auch ein leckerer Fruchtsaft, beispielsweise mit Orange, Maracuja und Mango, belebt die Sinne. Eine leckere Gemüsesuppe wärmt zwischendurch angenehm von Innen und hinterlässt ein sättigendes Gefühl, ohne dabei schwer im Magen zu liegen.

Fazit

Was gibt es an einem verregneten Tag schöner als einen entspannenden Spa Day at Home? Anstatt in ein teures Spa zu gehen, sorgt auch Wellness zuhause für unvergessliche Entspannungsmomente. Neben dem Entspannungsbad kommen dabei verschiedene Anwendungen für Gesicht, Körper und Haare zum Einsatz. Mit der richtigen Vorbereitung verwandelst du dein heimisches Badezimmer in eine echte Wellnessoase. Neben verschiedenen Beauty Anwendungen sorgen auch Entspannungsübungen, die richtige Musik, ätherische Öle sowie leckere Getränke und Essen dafür, dass du einmal so richtig die Seele baumeln lassen kannst.