GESICHTSPFLEGE

Ceramide und ihre Wirkung auf deine Haut

Ceramide werden in zahlreichen Kosmetika und Pflegeprodukten verwendet und sind ein beliebter Wirkstoff, um die Haut weich und geschmeidig zu halten. Dabei unterstützen diese Inhaltsstoffe die natürliche Regeneration deiner Haut und können ihre Abwehr gegen schädliche äußere Einflüsse verbessern. Doch wie genau funktionieren Ceramide, woher stammen die Wirkstoffe und wie kannst du sie für die Verbesserung deines Hautbildes nutzen?

19. Dezember 2022 • 4 Min. Lesezeit

Was sind Ceramide?

In ihrem natürlichen Vorkommen sind Ceramide ein Bestandteil der menschlichen Haut, vor allem im Bereich der Hornschicht. Sie bilden in der Gruppe der Lipide (Fette) eine eigene Untergruppe. Normalerweise produziert dein Körper diese Stoffe selbst. Ceramide bilden aufgrund ihrer chemischen Struktur eine Barriere, welche deine Haut vor dem Austrocknen schützt und das Eindringen von fremden Stoffen, Bakterien oder Keimen verhindert. Neben der Schutzfunktion für die Haut erfüllen Ceramide im Körper weitere Aufgaben, die beispielsweise für die Entwicklung von Zellen, bei der Signalübertragung und bei Immunreaktionen wichtig sind. Natürlich vorkommende Ceramide werden in mehrere Klassen aufgeteilt – insgesamt wurden bisher neun verschiedene Ceramid-Typen nachgewiesen. Bildet der Körper zu wenig Ceramide, wird die Haut trocken, schuppig und empfindlich. Auch bei verschiedenen Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte liegt oft ein Mangel an körpereigenen Ceramiden vor.12

Wo kommen Ceramide natürlicherweise vor und wie werden sie für Kosmetika gewonnen?

Für die Gewinnung von Ceramiden zur Verwendung in Kosmetika sind aufwändige Verfahren mit biotechnologischen oder synthetischen Abläufen nötig. So kann man beispielsweise Ceramide mithilfe von Hefen aus Weizenkeimöl oder Sojaöl gewinnen. Der mehrstufige Prozess liefert ein hochreines Produkt, welches sich genauso verhält, wie die in deinem Körper produzierten Ceramide. Dies sichert eine ausgezeichnete Verträglichkeit und macht die Anwendung für Hautanliegen wie trockene oder empfindliche Haut gut geeignet. Ihre Wirkung setzt bereits bei einer sehr niedrigen Konzentration mit unter einem Prozent Anteil in der Formel ein. Der Inhaltsstoff wird häufig in reichhaltigen, feuchtigkeitsspendenden Cremes mit Ceramiden verwendet. Dabei können geschickte Kombinationen mit weiteren Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, Niacinamid und hochwertigen Pflanzenölen die positiven Effekte auf die Haut verstärken.3

Was können Ceramide in der Hautpflege bewirken?

Möchtest du mehr über die konkrete Wirkung von Ceramiden auf deine Haut erfahren? Diese Effekte bietet eine Ceramid-Hautpflege bei einer äußerlichen Anwendung:

  • Ceramide sind wichtig, um die elastische Verbindung der Zellen untereinander aufrechtzuerhalten – eine gute Ceramide-Creme macht deine Haut geschmeidiger und weicher.

  • Die Funktion der natürlichen Hautschutzbarriere kann sich durch die Anwendung von Ceramide verbessern, da bei einer guten Versorgung deiner Haut mit diesem Wirkstoff äußere Einflüsse besser abgewehrt werden.

  • Der übermäßige Verlust von Feuchtigkeit wird verhindert, was sich insbesondere bei trockener und empfindlicher Haut eine positive Wirkung hat.

  • Durch den verbesserten Schutz und die ausgezeichnete Versorgung mit Feuchtigkeit lassen sich vorzeitige Alterungserscheinungen wie feine Linien und Fältchen mildern.

Normalerweise produziert deine Haut selbst Ceramide in ausreichender Menge. Da sich jedoch die Hautregeneration mit steigendem Alter verlangsamt, kann es hier gelegentlich zu einem Mangel kommen. Dieser Prozess setzt bereits ab einem Alter von 25 Jahren ein. Die Haut wird trockener, empfindlicher und ist häufig nicht mehr ganz so elastisch wie in besonders jungen Jahren. Deshalb setzen viele Hersteller von Anti-Aging-Produkten auf die pflegende Kraft von Ceramiden.4

Tipp

Nicht nur Ceramide, auch Wirkstoffe wie Sheabutter und andere Pflanzen-Komplexe, können Deine Haut hydriert und geschmeidig halten. Die Hydra Zen Anti-Stress Cream von Lancôme wirkt beruhigend auf deine Haut und versorgt sie effektiv mit Feuchtigkeit. Speziell für beanspruchte Männerhaut wurde das ultraleichte und extrafrische Aquapower Advanced Gel von Biotherm Homme entwickelt.

Bei welchen Hautanliegen können Ceramide helfen?

Eine Hautpflege mit Ceramiden eignet sich für folgende Hautanliegen:

  • bei trockener Haut

  • für empfindliche Haut, die zu Rötungen, Spannungsgefühlen und Jucken neigt

  • bei Haut, die zu Neurodermitis neigt

  • bei Schuppenflechte

  • bei Anzeichen von Rosacea

  • für unreine und zu Akne neigende Haut

Da Ceramide natürliche Bestandteile der Haut sind, wird eine äußerliche Anwendung in den meisten Fällen ausgezeichnet vertragen. Nebenwirkungen oder Hautreizungen durch Ceramide sind praktisch unbekannt. Gestresste oder bereits stark beanspruchte Haut kann daher mit einer Ceramide Creme wieder beruhigt werden. Entzündungen lassen sich mildern und die natürliche Hautschutzbarriere wird gestärkt. Ceramid-Cremes gibt es beispielsweise für das Gesicht, für Hände und Füße oder auch für den gesamten Körper. Übrigens haben Ceramide auch eine positive Wirkung auf das Haar. Daher werden sie beispielsweise in Haarkuren oder Pflegespülungen verwendet, um die Haarstruktur zu reparieren und das Haar wieder weich und geschmeidig zu machen.5

Für welche Hauttypen ist eine Pflege mit Ceramiden geeignet?

Die Pflege mit einer Ceramid-Creme eignet sich für alle Hauttypen. Ob du normale Haut, Mischhaut oder trockene Haut hast – die Wirkstoffe können deine Hautbarriere stärken und die Haut weicher und geschmeidiger machen. Durch die gute Versorgung mit Feuchtigkeit und den Schutz vor schädlichen Außeneinflüssen kann sich deine Haut nach und nach beruhigen und wieder zu einem natürlichen Gleichgewicht finden. Vorbeugend lassen sich Cremes mit Ceramiden bereits ab einem Alter von 25 Jahren anwenden, um einen Anti-Aging-Effekt zu erhalten. Doch auch für jüngere Personen ist eine Ceramid-Hautpflege geeignet, wenn beispielsweise die Haut im Gesicht sehr trocken und empfindlich ist.4

Welche Effekte bietet Creme mit Ceramiden für die Gesichtspflege?

Wenn du eine Creme mit Ceramiden für deine Gesichtspflege anwendest, wirst du schon beim ersten Auftragen spüren, wie sich deine Haut glatter und geschmeidiger anfühlt. Die meisten Produkte weisen eine angenehme, schnell einziehende Textur auf, ohne zu kleben. Du kannst sie als hochwirksame Tagescreme für die Vorbereitung zu deinem Make-up nutzen. Sind weitere Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Niacinamid, Vitamine und Kollagen enthalten, wird deine Haut zudem mit Nährstoffen, Feuchtigkeit und Schutz versorgt. So können beispielsweise die Vitamine A, C und E bei einer äußerlichen Anwendung deine Haut vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale bewahren. Das schützt dich vor einer vorzeitigen Hautalterung und lässt deinen Teint jugendlich frisch strahlen. Besonders mild und gleichzeitig effektiv wirken Ceramide in Augencreme, welche den empfindlichen Augenbereich intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Bei parfumdreams findest du eine große Auswahl an hochwertigen Cremes und Pflegeprodukten für das Gesicht mit Ceramiden.6

In welchen Produkten sind Ceramide enthalten?

Confidence In A Cream von IT Cosmetics

Nutze als Feuchtigkeitspflege die Confidence In A Cream von IT Cosmetics mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Kollagen, Niacin und Ceramiden. Bei regelmäßiger Anwendung erscheint dein Teint ebenmäßiger und jugendlich aufgepolstert.

it Cosmetics

Transforming Moisturizing Super Cream

Feuchtigkeitspflege

€ 43,60

Fazit

Es ist wirklich erstaunlich, welche vielfältigen positiven Wirkungen Ceramide für die Pflege deiner Haut bieten. Sie verbessern die Speicherfähigkeit für Feuchtigkeit, was die Haut praller, glatter und ebenmäßiger erscheinen lässt. Durch die Stärkung der natürlichen Hautbarriere haben Keime und Bakterien es viel schwerer, die äußeren Schranken zu überwinden. Das sorgt dafür, dass deine Haut gesund bleibt und sich Entzündungen oder Irritationen gar nicht erst entwickeln können. Durch die Kombination mit weiteren pflegenden und regenerierenden Inhaltsstoffen werden Ceramide zu echten Anti-Aging-Powerpaketen. Entdecke jetzt im vielfältigen Sortiment von parfumdreams hochwertige Produkte mit Ceramiden und gönne deiner Haut eine Extraportion Schutz und Pflege!

Literaturangaben

  1. Vgl. Venable, Mark E., et al. "Role of Ceramide in Cellular Senescence" Journal of Biological Chemistry 270.51 (1995): 30701-30708.
  2. Vgl. Bährle-Rapp, Marina. "Ceramide." Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. Springer, Berlin, Heidelberg, 2007. 96-97.
  3. Vgl. Tessema, E. N., R. H. H. Neubert, and J. Wohlrab. "Pflanzliche Ceramide zur kosmetischen Anwendung." Aktuelle Dermatologie 45.07 (2019): 336-342.
  4. Vgl. Choi, Myeong Jun, and Howard I. Maibach. "Role of ceramides in barrier function of healthy and diseased skin." American journal of clinical dermatology 6.4 (2005): 215-223.
  5. Vgl. Kim, Dae-Hwan, et al. "Topical Application of Newly Developed Pseudoceramide Improved Both Skin and Hair Barrier Functions." Journal of Skin Barrier Research 17.2 (2015): 117-117.
  6. Vgl. Allemann, I. Bogdan, and L. Baumann. "Antioxidants used in skin care formulations." Skin Therapy Lett 13.7 (2008): 5-9.
Das könnte dich auch interessieren