Mega Summer Sale: bis zu -75%* auf viele Artikel

Menu

Parfumdreams

Tattoos vor Sonne schützen: Tipps und Empfehlungen

Ein Tattoo ist eine Verschönerung der Haut, die gepflegt und bewahrt werden will. Mit frisch tätowierter Haut bist du anfälliger für schädliche UV-Strahlung und selbst wenn das Tattoo verheilt ist und schon seit vielen Jahren deine Haut schmückt, solltest du es besonders gründlich vor der Sonne schützen, damit es nicht verblasst und lange gut aussieht.

09. Juli 2024

Wieso sollte man Tattoos gut vor der Sonne schützen?

Die Sonne sendet UV-Strahlen aus, die tief in die Haut eindringen und die Zellen schädigen können. Sonnenbrand ist ein erster Indikator dafür, dass du zu viel Sonne abbekommen hast. UV-Strahlung kann Hautschäden verursachen, die Hautalterung beschleunigen und im schlimmsten Fall Hautkrebs auslösen. Trägst du Tattoos, ist deine Haut an diesen Stellen besonders empfindlich. Doch nicht nur die Haut, sondern auch das Tattoo selbst, braucht einen Schutz vor der Sonne:

  • Die Farben können verblassen: UV-Strahlen brechen die chemischen Verbindungen in den Farbpigmenten des Tattoos, wodurch die Farben schneller verblassen können. Insbesondere Tattoos mit hellen Farben wie Rot, Gelb oder Pastelltönen sind besonders anfällig dafür, zu verblassen. Doch auch schwarze Tattoos können nach dem Kontakt mit zu viel UV-Strahlung bläulich wirken und sind in ihrer Farbe nicht mehr so intensiv.
  • Das Tattoo kann verzerren: Da die Sonne die Hautstruktur verändern kann, kann sie auch das Tattoo verzerrt erscheinen lassen. Linien oder Formen wirken dann anders und das sorgfältig gewählte Motiv sieht nicht mehr so aus, wie es geplant war.

Damit dein Tattoo lange schön aussieht, solltest du es gründlich vor der Sonne schützen.

Wie geht man mit frisch gestochenen Tattoos und Sonne um?

Unmittelbar nach dem Stechen eines Tattoos, ist die Haut verletzt, empfindlich und gereizt. Dadurch ist sie in ihrer Eigenschutzfunktion gegen UV-Strahlung eingeschränkt, weshalb es bei einem frisch gestochenen Tattoo schnell zu Sonnenbrand und Entzündungen kommen kann. Um ein neues Tattoo vor Sonne zu schützen, gehst du am besten wie folgt vor:

  • Meide in den ersten 6-8 Wochen nach dem Stechen des Tattoos die Sonne am besten komplett.
  • In den ersten 14 Tagen nach dem Stechen musst du eine Wundbehandlung des Tattoos durchführen, um zu verhindern, dass es sich entzündet – Sonneneinstrahlung sollte während dieser Zeit nicht an die tätowierte Stelle gelangen.
  • Auch nach dieser akuten Zeit solltest du den Schatten bevorzugen, da du auch für mindestens 4 Wochen keine Sonnencreme auf das Tattoo auftragen darfst, um die Heilung nicht zu beeinträchtigen.
  • Trage während dieser Zeit Kleidung, die vollständig bedeckt, und schütze dein frisch gestochenes Tattoo so vor der Sonne.

Wie kannst du dein Tattoo am besten vor der Sonne schützen?

Ab wann du Sonnencreme auf dein Tattoo auftragen kannst, hängt davon ab, wie gut es verheilt. Grundsätzlich gilt, dass du es 4, spätestens aber 6-8 Wochen nach dem Stechen dann auch mit Sonnencreme schützen kannst.

Nutze dafür idealerweise eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor (mindestens 30), auch wenn du ein dunkler Hauttyp bist. An Tagen mit intensiver Sonneneinstrahlung solltest du deine Haut mindestens alle zwei Stunden nachcremen, da die Sonnencreme durch den Schweiß wieder ablöst. Wenn du am Strand liegst oder Schwimmen gehst, tragen Wasser und Sand zusätzlich dazu bei, dass die Sonnencreme nicht am Körper bleibt.

Sonnencreme mit LSF 30/50

Weitere Möglichkeiten, wie du dein Tattoo vor der Sonne schützen kannst, sind:

UV-Schutzkleidung

Es gibt Kleidung, die einen Schutz vor Sonnenstrahlung bietet und einen Lichtschutzfaktor von 50+ erreicht. Diese Kleidung ist leicht und atmungsaktiv und bietet einen sehr zuverlässigen Schutz.

  • Vorteil: Der Schutz der Haut und des Tattoos ist dank der UV-Schutzkleidung kontinuierlich gegeben. Hautreaktionen können ausgeschlossen werden und es muss nicht alle zwei Stunden nachgecremt werden.
  • Nachteil: Bei heißem Wetter kann die Kleidung unbequem sein und außerdem wird die Auswahl der Bekleidung dadurch begrenzt.

Andere Kleidung

Auch mit Kleidung, die nicht als spezielle UV-Schutzkleidung ausgewiesen ist, kannst du deine Haut vor der Sonne schützen und dein Tattoo vor der Sonne abdecken. Lange Ärmel, lange Hosen, Hüte oder Kappen schützen dein Tattoo und deine Haut. Synthetische Stoffe oder dicht gewebte Baumwolle bieten den besten Schutz.

  • Vorteil: Du musst nicht extra UV-Schutzkleidung kaufen und profitierst ansonsten von einem kontinuierlichen Schutz.
  • Nachteil: Insbesondere synthetische Stoffe und dicht gewebte Baumwolle können sehr warm sein und die Hitze stauen.

Schatten

Schatten ist ein zuverlässiger Schutz. Ob durch Sonnenschirme oder durch den Aufenthalt im Schatten von Gebäuden – Schatten ist immer eine gute Wahl.

  • Vorteil: Deine gesamte Haut profitiert davon, wenn du dich im Schatten aufhältst.
  • Nachteil: Nicht jeder Schatten bietet auch wirklich UV-Schutz. So kommt durch Bäume oder Sonnenschirme trotzdem UV-Strahlung durch und kann dich trotzdem verbrennen. Auch im Schatten solltest du daher Sonnenschutz tragen. Am sichersten ist der Aufenthalt in Innenräumen.

Tattoo-Schutzfolien

Es gibt spezielle Schutzfolien, die für Tattoos entwickelt wurden und einen UV-Schutz integriert haben. So ist das Tattoo gut geschützt, falls sich eine direkte Sonneneinstrahlung nicht vermeiden lässt.

  • Vorteil: Sie decken ein frisches Tattoo bei Sonne gut ab, schützen auch vor Wasser oder Sand und halten das Tattoo außerdem feucht, was gut für die Haut ist.
  • Nachteil: Das Tragen kann als unangenehm empfunden werden und je nach Aktivitätsprofil muss die Folie oft gewechselt werden.

Tipp

Dein neues Tattoo vor Sonne zu schützen, kann aufwändig sein. Es empfiehlt sich daher, Tattoos eher im Herbst oder Winter stechen zu lassen, wenn du eh lange Kleidung trägst und weniger draußen bist. Außerdem ist die UV-Strahlung im Winter deutlich geringer als im Sommer.

Weitere Tipps für Tattoos in der Sonne

Tattoos erschweren es, Hautveränderungen zu erkennen. Durch die Farbe können Muttermale oder Anzeichen für Hautkrebs nur schwer gesehen werden. Umso wichtiger ist es daher, dass du dich regelmäßig mit Sonnencreme eincremst und nicht nur deinem Tattoo Schutz vor Sonne bietest, sondern deiner gesamten haut.

Außerdem solltest du immer bedenken, dass Tattoos auf gepflegter und geschmeidiger Haut schöner aussehen als auf schuppiger, trockener Haut. Pflege deine Haut daher regelmäßig, versorge sie mit Feuchtigkeit und schütze sie vor Sonnenbränden, bei denen sich deine Haut schält.

Tätowierte Haut ist für Hautkrebs genauso anfällig wie nicht tätowierte. Behalte das immer im Hinterkopf, wenn du dich der Sonne aussetzt.

Body Lotions

Tattoos vor Sonne schützen: FAQ

Kann auf sonnengeschädigter Haut ein Tattoo gestochen werden? Grundsätzlich ist das möglich, es ist aber wahrscheinlich, dass es etwas weniger schön aussieht. Achte daher auch schon vor dem Stechen eines Tattoos darauf, dass du deine Haut vor der Sonneneinstrahlung schützt. So kann dein Tattoo erst richtig wirken. Bei akuten Sonnenbränden sollte auf das Stechen eines Tattoos so lange verzichtet werden, bis sich die Haut regeneriert hat. Bei anderen Hauterkrankungen oder auch bei vielen Muttermalen sollte mit einem Dermatologen abgesprochen werden, ob ein Tattoo möglich ist.
Gibt es spezielle Sonnencremes für Tattoos? Ja, es gibt Sonnencremes speziell für Tattoos. Sie haben nicht nur einen hohen Lichtschutzfaktor und schützen die Haut vor der UV-Strahlung, sondern enthalten auch Stoffe, die das Tattoo vor dem Verblassen schützen.

Unser Service für Sie

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., Geschenkkarten 0% MwSt., der Versand ist über 29,95 € Euro versandkostenfrei, darunter kostet es 3,99 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten hier ansehen.
** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

Rabatt ist bereits direkt am Artikel abgezogen und gilt nur auf ausgewählte Artikel. Es ist kein Code notwendig. Gültig bis 15.07.2024.

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner

parfumdreams App
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH