PARFUM

Parfum umfüllen leicht gemacht

Ob für den Abend im Theater oder die anstehende Flugreise: Manchmal möchten wir unser Lieblingsparfum unterwegs dabei haben, ohne gleich den ganzen Flacon mitnehmen zu müssen. Insbesondere bei Flugreisen gibt es sogar eine Vorschrift, durch die nur eine begrenzte Flüssigkeitsmenge im Handgepäck mitgenommen werden darf. Doch wie lässt sich am besten Parfum umfüllen und was gibt es dabei alles zu beachten? Dieser Beitrag bringt Licht ins Dunkel.

02. November 2022


Wann lohnt es sich, Parfum umzufüllen?

  • Parfum für unterwegs in einen kleinen Behälter umfüllen, der problemlos in die Hand- oder Hosentasche passt
  • Parfum abfüllen für Flugreise, bei der nicht der gesamte Flacon mitgenommen werden darf
  • Flacon ist kaputt, weshalb das Parfum in einen anderen Behälter umgefüllt werden muss
  • Altes Parfum ist leer, weshalb Parfum nachgefüllt werden muss
  • Parfum hat keinen Sprühkopf und wird deshalb in einen Zerstäuber umgefüllt
  • Parfum wird gemeinsam mit einer Freundin / einem Freund geteilt

Wie kann ich Parfum umfüllen?

Mit der richtigen Ausstattung lässt sich Parfum schnell und unkompliziert umfüllen. Für einen reibungslosen Ablauf benötigst du lediglich ein Trichter und ein Parfumzerstäuber. Zerstäuber sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Hierbei handelt es sich um kleine Behälter mit aufschraubbarem Sprühknopf, mit dem der Duft optimal aufgetragen werden kann. Je nach Größe lassen sich Zerstäuber auch in der Handtasche oder der Hosentasche transportieren.

Der Trichter wird fürs Umfüllen vom Flakon in den Zerstäuber benötigt. Er sorgt dafür, dass keine Flüssigkeit verloren geht. Beim Umfüllen setze den Trichter einfach auf den aufgeschraubten Zerstäuber. Sprühe das Parfum nun in den Trichter, bis sich die gewünschte Menge an Parfum im Zerstäuber befindet.

Kann ich mein Parfum auch direkt in den Zerstäuber umfüllen?

Es hat sich als äußerst schwierig erwiesen, Parfum direkt vom Flacon in einen Zerstäuber umzufüllen. Ohne Trichter geht durch den Sprühkopf einiges an wertvoller Flüssigkeit verloren. Beim Versuch, Parfum direkt in einen Zerstäuber umzufüllen, ist das Resultat nicht selten ein wochenlang nach Parfum riechendes Badezimmer. Eine Alternative zum Umfüllen mit Trichter ist eine Einwegspritze, mit der Parfum bequem in den Zerstäuber umgefüllt werden kann. Einwegspritzen sind in Apotheken meist für unter einen Euro erhältlich.

Kann ich mein Parfum zum Umfüllen nicht einfach aufschrauben?

Ob ein Flakon zum Umfüllen aufgeschraubt werden kann, hängt vom jeweiligen Parfum ab. Oft sind Flacons hierfür ungeeignet. Ist der Sprühkopf bereits defekt und ein Umfüllen des Parfums deshalb unvermeidbar, kann man die Manschette mit einem Messer oder einer Schere einfach aufbiegen.

Wirkt sich das Umfüllen von Parfum auf den Duft aus?

Nein, durch den beim Umfüllen entstehenden Kontakt mit der Luft kommt es weder zu einer Veränderung noch zu einer Abschwächung des Duftes. Wird Parfum dagegen über eine längere Zeit offen gelagert, kann es passieren, dass sich einzelne Duftkomponenten bereits an der Luft verflüchtigen und das Parfum mit der Zeit deshalb an Intensität verliert.

Fazit

Ob aufgrund eines kaputten Flacons, weil das Parfum keinen Sprühkopf hat oder weil der Lieblingsduft zum Ausgehen oder Verreisen mitgenommen werden soll: Mit der richtigen Ausstattung geht das Parfum Flasche auffüllen schnell und einfach. Hierfür werden lediglich ein Trichter und ein Zerstäuber benötigt. Alternativ lässt sich Parfum auch mit einer Einwegspritze in den entsprechenden Zerstäuber umfüllen. Wird der ursprüngliche Flacon nicht mehr benötigt, kann das Parfum zum Umfüllen auch aufgeschraubt werden. Anders als vielfach befürchtet, verändert sich der Duft des Parfums beim Umfüllen nicht. Vorsicht ist lediglich dann geboten, wenn Parfum über längere Zeit offen gelagert wird.