Supaer Unisexdüfte von Aether

Ungewöhnliche Düfte hat die Natur uns reihenweise geschenkt, doch der Erfindungsreichtum des Menschen erweitert diese Palette jedes Jahr aufs Neue. Die Parfümeurinnen Amélie Bourgeois und Anne-Sophie Behaghel haben es sich gemeinsam mit Nicolas Chabot zur Aufgabe gemacht, den Blick auf die Moderne der Parfümerie zu richten. So sind die Unisexdüfte ihrer Firma Aether klar bestimmt von der Philosophie, mit den neuen Errungenschaften der Wissenschaften eine atemberaubende Komposition aus natürlichen und synthetischen Aromen für ihre Kosmetik zu nutzen. Chemie und eine gehörige Portion Kreativität bieten Ihnen Unisexdüfte, die Ihnen nur Aether in dieser Form geben kann.

Aus leidenschaftlicher Liebe zum unverwechselbaren Duft

Supaer von Aether nutzt genau wie die anderen Unisexdüfte der Marke ausgesuchte, synthetische Moleküle, um die Basis moderner Parfümerie zu ehren. Die Grundlage von Supaer bildet dabei ISO E Super, ein chemischer Aromastoff von International Fragrances and Flavors. Der animalische Duft der chemischen Verbindung weist dabei einen unverwechselbaren Charakter auf, den auch Supaer mit auf den Weg bekommen hat. Der Geruch von ISO E Super scheint im ersten Moment sehr flüchtig, erinnert an Moschus und Zeder und kann je nach Kombination mit anderen Noten süßer oder pfeffriger erscheinen. Die Wärme der Haut wiederum lässt die gesamte Kraft des Duftes hervorstechen, wenn die Moleküle wieder alle Sinne betören sollen. Dadurch erscheint der Duft von Supaer intervallartig von der Haut ausströmend.