Sonnenschutz für das Haar!

Haare reagieren wie die Lippen und der Körper ebenfalls empfindlich auf UV-Strahlung. UV Strahlung greift die schützende Schicht Ihres Haares an und sorgt dafür, dass Ihr Haar an Glanz und Feuchtigkeit verliert und zudem verblasst. Greifen Sie zu Hitzeschutz-Sprays mit UV-Filtern, Ölen und Vitaminen, speziell für Ihr Haar.

 

Summer Scents Beach Look Sonnencreme Sonnenschutz für das Haar! Sonnenschutz für jeden Hauttyp! Good to know: Hilfe beim Sonnenbrand

Wie greifen UV-Strahlen ihre Haare an?

Wie die Haut verlangt auch Ihr Haar eine besondere Pflege im Sommer. UV-Strahlung kann dazu führen, dass Ihre Haare schneller austrocknen und spröde werden. Die Sonne greift Ihre Haarfasen an und schwächt damit die Keratinstruktur der Haare. Es kommt hinzu, dass das Sonnenlicht die Haarfarbe ausbleichen lässt. UV-Strahlung schädigt zudem die Kopfhaut, wenn Sie zu viel Sonne abbekommt. Besonders dem Scheitel und den lichten Stellen auf dem Kopf sollten Sie besonders viel Aufmerksamkeit schenken.

Diese Haarpflege-Produkte gehören in Ihre Sommer-Routine!

 

> Shampoos mit UV-Filter

>Sonnenschutz-Spray für die Haare

> After-Sun Masken - die Wirkung von After-Sun Produkten ist ähnlich wie bei Aloe Vera für die Haut.

Sie befreit Ihr Haar von den Resten des Salz- und Chlorwassers. Sonnenschutz-Produkte für die Haare legen einen Schutzfilm um Ihr Haar und versorgen es mit Feuchtigkeit und Vitaminen. Das sorgt dafür, dass Ihr Haar nicht austrocknet und spröde wird.

 

Weitere Tipps gegen sprödes Haar!

Tipp 1: Spülen Sie Ihr Haar nach dem Schwimmen aus! Egal ob Sie im Pool oder im Meer waren - spülen Sie danach kurz Ihre Haare aus, denn Chlor-oder Salzwasser macht Ihr Haar spröde!

Tipp 2: Umgehen Sie Coloration im Sommer! Coloration strapaziert im Sommer das Haar zusätzlich, daher lassen Sie lieber die Finger von Haarfärbemittel!

Tipp 3: Gönnen Sie Ihrem Haar eine Extra-Portion Pflege! Eine Haarmaske und eine Haarkur versorgen Ihr Haar mit nährenden Inhaltsstoffen und wirken vorbeugend gegen Spliss und Haarbruch. So bleibt Ihr Haar den ganzen Sommer seidig und weich!

Tipp 4: Greifen Sie zu schonenden Haarbändern wie Scrunchies statt zu Metallspangen. Metallspangen erhitzen sich in der Sonne, was wiederum zu Haarbruch führen könnte.

Sonnenschutz für die Kopfhaut

Nicht nur das Haar verlangt auf dem Kopf nach Pflege - die Kopfhaut ist ebenfalls sehr empfindlich. An warmen Sonnentagen verbringen wir viel Zeit draußen und genießen die Sonne. Den Schutz für die Kopfhaut vergessen wir schnell - sehr risikoreich wird es für Personen mit einem Scheitel, mit feinem Haar, mit Geheimratsecken, Halbglatze oder Glatze. Hier bedeckt unser Haar unsere Kopfhaut nicht zu 100% und bietet daher auch nicht den dementsprechenden Schutz. Jetzt entdecken

Sonnenschutz für den Scheitel

Versetzen Sie Ihren Scheitel immer wieder um ein Stück - so geben Sie der Sonne nicht die Möglichkeit permanent auf eine Stelle zu scheinen. Hier ist auch ein transparentes Produkt mit UV-Filter vorteilhaft. Dieses fettet nicht, lässt sich leicht auftragen und stört Ihren persönlichen Haar-Look nicht. Modisch auch ein Trend-Thema: Ein Sonnenhut oder ein Kopftuch - diese bieten einen guten Schutz und sind auch ein optischer Hingucker!

Sonnenpflege für die Glatze

 

Bei einer Glatze ist das Risiko für einen Sonnenbrand extrem hoch. Verbrennungen auf dem Kopf sind sehr gefährlich und sollten immer vom Hautarzt untersucht werden. Greifen Sie hier zu einem Sonnenschutz mit einem hohem LSF. Mit einem tranparenten Sonnenspray sorgen sie für einen matten Look.