XX Latex Unisexdüfte von UÈRMÌ

Unisexdüfte der Marke UÈRMÌ sind außergewöhnlich. Der Urheber, Antoine Lie, ist bekannt für seine kontroversen Düfte, welche in der Vergangenheit für Diskussionen gesorgt haben. Mit dem Duft XX Latex hat UÈRMÌ ein maritim angehauchtes Parfum kreiert, das den Träger mit seiner surrealen Anmutung in die Welt verspielter Erotik entführt. Der Duft ist Klarheit, der ein Wagemut innewohnt.

Ein Duft frisch wie eine Meeresbrise

Genau wie Latex umhüllt UÈRMÌ xx Latex die Haut mit einem Hauch Ozon, Holz und Meer. Wie eine zweite Haut entfalten die frischen und leicht salzigen Duftspritzer nach dem Aufsprühen ihr volles Aroma. Die Kopfnote bilden weiße Moschus-Sorten, die einen Hauch Maritimes verbreiten. Die Herznote wird durch eine Prise Safran und Vinyl ergänzt. Die Basisnote bilden Rose und Aldehyde.

Eine zarte, sinnliche und blumige Süße, die dem salzigen Meer eine gewisse Leichtigkeit verleiht. Ein reines und ozonisches Parfum, das sich erst mit der Zeit zu seinem vollen Duft entfaltet. Viele Unisexdüfte mit maritimem Charakter sind recht kräftig und verharren in einer Salzigkeit, während UÈRMÌ xx Latex die Tradition gewagt durchbricht und die Ernsthaftigkeit mit der blumigen Note abmildert. Die Königin der Unisexdüfte.
Der moderne Flakon ist minimalistisch gehalten und ist auf das Wesentliche reduziert. Genauso wie die Komposition, die er enthält.