Hortense Damendüfte von Rancé

Alles begann im 16. Jahrhundert mit der Herstellung von parfümierten Handschuhen für den französischen Adel. Die Familie Rancé, damals schon ansässig in einer der berühmtesten Blütenstädte der Welt, Grasse, widmet sich mit Leidenschaft der Entwicklung neuer Damendüfte. Deshalb entschied man sich, in der Manufaktur ab 1795 ausschließlich Parfum herzustellen. Schnell erlangte die Familie das Wohlwollen Napoleons und kreierte mehrere Düfte für Josephine Bonaparte. Einige Generationen später zog das ganze Unternehmen nach Italien um, wo es auch bis heute ansässig ist. Doch welchen Wandel die Zeiten auch durchmachten, das Familienunternehmen folgt auch heute noch dem Credo des Gründers, nämlich der Schönheit in all ihren Formen. Deshalb stammen mittlerweile nicht nur Damendüfte wie Hortense aus dem Haus Rancé, sondern auch parfümierte Cremes aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Gewidmet einer Königin, genau richtig für Sie

Vor mehr als 200 Jahren wurde das Eau de Parfum Spray für Königin Hortense von Holland kreiert. Heute bekommen Sie die Gelegenheit, den 2015 neu aufgelegten Duft mit den orientalisch-blumigen Akkorden selbst kennenzulernen. Das Parfum öffnet den Reigen der olfaktorischen Verführung mit schwarzem Pfeffer, Kardamom und Bergamotte. Danach treten Rosen mit Zimt und Weihrauch auf, bevor Vanille zusammen mit Mahagoni und Zedern den Duft abschließen. Damendüfte wie Hortense richten sich an lebendige, ausgelassene und leidenschaftliche Frauen, die ihre Weiblichkeit genießen und die auch in der Lage sind, den Augenblick zu nehmen, wie er kommt. Es ist kein Parfum für jeden Tag, doch Damendüfte, die für eine Königin kreiert wurden, sind auch heute noch etwas Besonderes, das Sie zelebrieren sollten.

Hortense von Rancé