Zitrische Düfte

Spritzig leicht und natürlich frisch wie eine gerade aufgeschnittene Zitrusfrucht, so mutet ein typisch zitrisches Parfum an, das über die warmen Monate hinaus Lebensfreude und Vitalität ausstrahlt. Es bezirzt nicht nur seine Trägerin, sondern auch deren Umgebung mit einem leichten Duft, dessen frischer Charakter geradewegs „Sommer“ ruft. Das liegt vor allem an belebend wirkenden Essenzen aus Zitrusfrüchten wie Zitrone, Orange, Grapefruit, Bergamotte und Mandarine, die häufig die Kopfnote eines zitrischen Parfums ausmachen.

Zitrische Düfte wie das Eau de Toilette Light Blue von Dolce & Gabbana oder das Eau de Parfum Lady Million von Paco Rabanne bestechen durch feine Zitronennuancen in der Kopfnote. Bei Giorgio Armanis Eau de Parfum Acqua di Gioia rundet belebende Minze den frischen Duft ab. Die ideale Duftkomposition für erfrischende Momente im Frühling und Sommer, wobei natürlich ein paar Spritzer auch im Herbst bzw. Winter für belebende Frische sorgen und die Vorfreude auf die warmen Monate entfachen können.