Ergebnisse filtern
Hersteller
Preisspanne

Gesundheit Spezial


Gleitgel

Wussten Sie schon?

Gleitgel: Flexibilität und intensiver Genuss

Gleitgel ist der perfekte Begleiter für ein lustvolles Liebesspiel zu zweit. Es spendet Feuchtigkeit und sorgt für besondere Gleitfähigkeit. Dadurch ermöglicht es auch ohne langes Vorspiel ein intensives und lustvolles Vergnügen. Gleitmittel sind schnell und einfach in der Anwendung und eignet sich für viele verschiedene Situationen.

Was ist Gleitgel?

Beim Vorspiel nehmen die Erregung und die Feuchtigkeit der Vagina stetig zu. Aus verschiedenen Gründen kann die Bildung von Feuchtigkeit jedoch vorübergehend oder langfristig eingeschränkt sein. Dies ist beispielsweise hormonellen Veränderungen, Stress oder durch die Einnahme von Medikamenten der Fall. Ein Gleitgel sorgt in solchen Fällen für die optimale Feuchtigkeit und ermöglicht ein lustvolles und vor allem schmerzfreies Liebesspiel. Darüber sorgt Gleitgel auch ohne langes Vorspiel für aufregende Momente zu zweit. Nicht zuletzt kann Gleitgel die Lust steigern und das Liebesspiel verlängern.

Welche Formen von Gleitmittel gibt es?

Gleitgele gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Grundsätzlich können sie in die folgenden Gruppen unterteilt werden:

  • Gleitgel auf Wasserbasis: Gleitgele auf Wasserbasis können nach der Verwendung einfach mit Wasser abgewaschen werden. Sie eignen sich hervorragend zur Verwendung mit Kondomen und Sex Toys. Da der Wasseranteil auf der Haut nach und nach verdunstet, trocknen sie jedoch verhältnismäßig schnell aus.
  • Gleitgel auf Silikonbasis: Im Vergleich zu Gleitgelen auf Wasserbasis spenden Gleitgele auf Silikonbasis länger Feuchtigkeit. Die gemeinsame Nutzung mit einem Kondom ist in der Regel problemlos möglich. Nicht verwendet werden sollten sie dagegen mit Sex Toys, da sie deren Oberfläche beschädigen können.
  • Gleitgele auf Ölbasis:Gleitgele auf Ölbasis überzeugen durch ihre lange Gleitfähigkeit. Allerdings können sie sowohl Kondome als auch Sexspielzeuge beschädigen und sollten deshalb nicht gemeinsam eingesetzt werden. Zudem hinterlassen Gleitgele auf Ölbasis schwer auszuwaschende Flecken auf Textilien.

Gleitgel richtig anwenden – So geht’s

Für die Verwendung von Gleitgel sollte die Tube am jeweiligen Ort platziert werden, an dem das Gel zum Einsatz kommen soll. Die richtige Menge an Gleitgel ist individuell und lässt sich nach und nach herausfinden. Je größer die aufgetragene Menge, desto höher ist die Feuchtigkeit. Gleitcreme kann sowohl auf die Vagina als auch den Penis aufgetragen werden. Nach dem Geschlechtsverkehr sollten Rückstände von der Haut entfernt werden.