Floriental Unisexdüfte von Comme des Garcons

Außergewöhnliche Unisexdüfte abseits des Parfum-Mainstreams sind charakteristisch für die Marke Comme des Garcons. Mit Floriental präsentiert das Label eine holzig-rauchige Duftkreation voller Kontraste, vielschichtig und dennoch ausgewogen. Eine klar definierte Kopf-, Herz- und Basisnote besitzt dieses Parfum nicht, stattdessen entfaltet sich ein kreatives Ensemble verschiedener Duftnoten. Würziges Labdanum, ein Harz, das aus Ästen und Blättern der Zistrose gewonnen wird, verleiht dem Duft den namensgebenden orientalischen Charakter. Rosa Pfeffer sorgt für ein aufregendes Prickeln, während Vetiver eine herb-holzige Note beisteuert. Mehr und mehr entfaltet sich ein kräftiger Sandelholz-Akkord, der für sinnliche Wärme sorgt. Unterstützt wird er von Pflaumenlikör. Das florale Aroma der Pflaume rundet den Duft ab und lässt ihn intensiv und extravagant erscheinen. Wie viele Unisexdüfte aus dem Hause Comme des Garcons weist auch Floriental eine charakteristische Weihrauch-Note auf, die das geheimnisvolle Gesamtbild unterstreicht.

Ein orientalisch-blumiges Duft-Kunstwerk



Das Erfolgsgeheimnis der Unisexdüfte von Comme des Garcons sind die unerwarteten Spannungen und Kontraste, die mit einigen traditionellen Regeln der Parfum-Kunst brechen. So auch bei Floriental: Würzige, holzige und florale Aromen gehen eine ungewöhnliche Verbindung ein, der Duft wirkt heiter und dunkel zugleich. Die einzelnen Ingredienzien ergeben ein vielschichtiges, harmonisches Ganzes, es handelt sich um eine unverwechselbare Komposition, die im Gedächtnis bleibt. Floriental eignet sich sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe und lässt seinen Träger sehr zeitgemäß erscheinen.