Große Lagerräumung: Bis 50%* Rabatt

Menu

Parfumdreams

Rote Lippen schminken - so geht's richtig!

Rote Lippen sind verführerisch und runden jedes Outfit perfekt ab. Insbesondere während der kalten Jahreszeit verleihst du deinem Look eine besondere Note. Welcher Rotton zu dir passt und wie du Schritt für Schritt rote Lippen schminken kannst, erfährst du in diesem Artikel.

25. Januar 2023

Wie finde ich den richtigen Rotton?

Rote Lippen sind nicht gleich rote Lippen. Während der einen ein pinker Farbton besonders gut steht, sieht tiefroter Lippenstift an der anderen atemberaubend aus. Um herauszufinden, welcher Rotton am besten zu dir passt, musst du zunächst wissen, welcher Typ du bist.

Sowohl dem Winter- als auch dem Sommertyp stehen grundsätzlich kühle Farbtöne. Dies gilt auch für den Lippenstift. Greife zu einem Lippenstift mit blauem Unterton oder einer pinken Variante. Auch dunklere Beerentöne sehen hervorragend aus.

Gehörst du dagegen zu den warmen Frühlings- oder Herbsttypen, ist ein Lippenstift mit warmem Unterton für dich eine hervorragende Wahl. Varianten, die etwas orange aussehen erzeugen ein schönes und warmes Aussehen.

Für welchen Lippenstift sollte ich mich entscheiden?

Neben dem Farbton stellt sich beim Kauf von Lippenstift auch die Frage nach der richtigen Textur und Optik. Von matt und deckend bis hin zu metallisch gibt es hier viele verschiedene Varianten. Matte Lippenstifte halten besonders gut und lange, können die Lippen jedoch auch austrocknen. Wer sich dagegen Lippenstift und Pflege in einem wünscht, sollte auf einen pflegenden Lippenstift setzen. Dieser hält jedoch nicht so lange und muss öfter nachgeschminkt werden.

Schritt für Schritt rote Lippen schminken – Tipps

Ein unwiderstehlicher Kussmund ist ein echter Augenfang und wirkt extrem verführerisch. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du rote Lippen Schritt für Schritt perfekt schminken kannst:

  • Lippenpflege: Zarte und geschmeidige Lippen sind oberste Voraussetzung für einen unwiderstehlichen Kussmund. Bevor du also Farbe aufträgst, sollten deine Lippen zunächst gepflegt werden, damit diese geschmeidig sind. Vor dem Auftragen des Lippenstiftes sollten diese deshalb zunächst gepeelt und eingecremt werden. Vor allem im Herbst und Winter ist die Pflege das A und O, damit die empfindliche Haut an den Lippen nicht austrocknet.
  • Grundierung: Um für einen besonders langen Halt zu sorgen, solltest du deine Lippen im nächsten Schritt grundieren. Hierfür wird eine Foundation auf die Lippen aufgetragen, welche anschließend mit farblosem Puder fixiert wird. Damit später keine Puderreste auf den Lippenstift gelangen, klopfst du den Puder vorsichtig ein und entfernen überschüssiges Material.
  • Lippenkontur: Zeichne nun mithilfe eines Konturenstiftes die Konturen deiner Lippen nach. Damit sorgst du für eine besonders gute Haltbarkeit und dafür, dass der Lippenstift nicht nach außen verschwimmt. Verwende nun einen Konturenstift, welcher der Farbe deines Lippenstiftes entspricht. Beginne am Lippenherz, dem Mittelpunkt der Oberlippe und zeichne die Lippenlinie vorsichtig nach. Anschließend geht es an die Unterlippe. Auch diese wird mithilfe kleiner Striche konturiert. Um auch den Mundwinkel zu erreichen, öffne leicht deinen Mund. Sobald deine Lippenlinien vollständig nachgezeichnet sind, male deine gesamten Lippen mit dem Konturenstift aus. Dies sorgt dafür, dass der Lippenstift später besonders lange hält.
  • Lippenstift: Nun kannst du mit dem Auftragen des Lippenstifts beginnen. Diesen kannst du entweder direkt auftragen oder alternativ einen Pinsel verwenden. Mit einem Pinsel lässt sich Lippenstift besonders präzise auftragen. Anschließend kann mit einem Papiertuch überschüssige Farbe abgetupft werden.
  • Highlights: Nach dem Auftragen des Lippenstifts kann als Highlight noch durchsichtigen Lipgloss auf die Lippen aufgetragen werden. Dadurch werden die Lippen optisch vergrößert und der edle Look wird perfekt abgerundet.

Lippen größer schminken

Hängende Mundwinkel ausgleichen

Neben zu schmalen Lippen möchten viele Frauen auch ihre Mundwinkel optisch ausgleichen. Hierfür wird zunächst einen Concealer direkt auf die Haut aufgetragen. Der Concealer sollte etwas heller als dein natürlicher Hautton sein. Optisch bewirkt der helle Farbton einen Lifting Effekt.

Ober- und Unterlippe ausgleichen

Ist die Unterlippe voll, die Oberlippe dagegen jedoch vergleichsweise dünn, kann dies ebenfalls optisch ausgeglichen werden. Trage hierfür zunächst einen Concealer auf deine Oberlippe auf und verwische diesen anschließend nach außen. Nun kommt ein Konturenstift zum Einsatz, mit dem du die Oberlippenkontur etwas höher ansetzt. Ziehe hierfür mit dem Konturenstift eine Linie, welche etwas oberhalb deiner natürlichen Lippenkontur liegt. Bei der Unterlippe zeichnest du deine natürliche Lippenkontur nach. Anschließend kannst du deine Lippen innerhalb der gezeichneten Konturen mit farblich passendem Lippenstift ausfüllen.

Fazit

Rote Lippen sind verführerisch und passen zu fast jedem Anlass. Während dem kühlen Winter- und Sommertyp Lippenstifte mit blauem Unterton besonders gut stehen, sorgen Varianten, welche farblich in Richtung Orange gehen, bei warmen Frühlings- und Herbsttypen für das gewisse Etwas. Mit unseren Tipps kannst du schöne Lippen schminken wie ein Profi. Darüber hinaus kannst du kleine Makel wie beispielsweise dünne Lippen oder hängende Mundwinkel gekonnt ausgleichen.

Das könnte dich auch interessieren

Unser Service für Sie

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., Geschenkkarten 0% MwSt., der Versand ist über 29,95 € Euro versandkostenfrei, darunter kostet es 3,99 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten hier ansehen.
** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner

parfumdreams App
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH