Stockholm 1978 Unisexdüfte von Vilhelm Parfumerie

Die Unisexdüfte der Reihe Stockholm 1978 der Vilhelm Parfumerie stammen von Jan Ahlgren, der in Schweden geboren wurde. Bereits in sehr jungem Alter zog es ihn nach Paris - er begann von dort, die Welt zu erforschen. Ahlgren reiste vor allem durch Europa und machte verschiedene Praktika in der Modebranche, wo er seinen Traumberuf fand. Nach seinem Umzug nach New York lernte er eine Frau kennen, in die er sich verliebte und die er heiratete. Er startete damit, Handtaschen zu entwerfen und wurde dadurch auf den Parfümeur Epinette aufmerksam. Dieser beherrscht das alte Handwerk, Leder mit verschiedenen Düften zu imprägnieren - eine Fertigkeit, die Ahlgren faszinierte. In ihrer ersten Arbeit kreierten sie einen Duft zusammen, und Ahlgren entdeckte die Welt der Düfte für sich. Seitdem entwirft er Unisexdüfte wie das Parfüm Stockholm 1978 in seinem Unternehmen namens Vilhelm Parfumerie.

Entdecken Sie die Unisexdüfte der Serie Stockholm 1978 aus dem Hause Vilhelm Parfumerie

Die Düfte erinnern an den Sommer in Stockholm, in denen die Sonne wie ein großes Amulett über der Stadt zu schweben scheint. Die Düfte beschreiben den Moment, in dem der Betrachter die Sonne untergehen sieht. Sie erstrahlt am nächsten Tag erneut am Himmel und gibt das Gefühl, dass alles möglich ist. Der Duft eröffnet in der Kopfnote mit Schwarzem Pfeffer, Zitrone und der süßen Mandel. In der Herznote verführt die Geranie in Kombination mit Rosmarin und lässt die Umgebung träumen. In der Basisnote sind es Patschuli und Ambra, die mit Moos abgerundet werden.