Eau de Karma Damendüfte von Thomas Sabo

Ein guter Tropfen für das Karma: Das Parfum Eau de Karma von Thomas Sabo greift ostasiatische Lehren und deren spirituelle Symbolik auf und verwandelt sie in einen frischen, blumigen Duft. Das Eau de Parfum wendet sich an Frauen, die sinnliche, aber nicht zu schwere Damendüfte bevorzugen. Im verspielten, rosafarbenen Design zeigt sich der Flakon, gekrönt von einer silbernen Kugel, die das Glückssymbol Om zeigt. Eine weitere Besonderheit: Der Flakon enthält einen Rosenquarz. Dieser Stein gilt als das Symbol der Liebe und soll das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Wünsche stärken.

Ein Damenduft für gutes Karma

Genauso feminin wie dieser Flakon präsentiert sich auch das Parfum selbst. 2015 brachte Thomas Sabo den Duft auf den Markt, der hervorragend in den Sommer passt, aber auch im Winter seine angenehmen Aromen verbreitet. Damendüfte wie Eau de Karma von Thomas Sabo überzeugen durch eine fein abgestimmte Komposition. Zu Beginn verbreiten sich die Aromen von Freesien, schwarzer Johannisbeere und Apfel - eine fruchtige und blumige Zusammenstellung, die Appetit auf mehr macht. Die Herznote entfaltet Akkorde von Lotosblüten und Pfingstrosen. Die Basis bilden Amber, Moschus und Zedernholz, die dem Parfum eine erdige, holzige Note verleihen und es nicht zu süß werden lassen. Frauen, die sinnlich-frische Damendüfte mögen, werden sich von Eau de Karma gern begeistern lassen.

Eau de Karma von Thomas Sabo

Wussten Sie schon?

Thomas Sabo Eau de Karma – zieht den Herrn genauso in seinen Bann wie die Dame

Die Erfolgsgeschichte von Thomas Sabo begann mit der Unternehmensgründung im Jahr 1984. Bereits bis zum Ende der 80er hatte sich das Label zu einem der erfolgreichsten Silberschmuck-Hersteller innerhalb Deutschlands entwickelt. Zu Beginn der 90er erweiterte Thomas Sabo sein Team und wertete sein Markenkonzept auf. Seit jeher ist Thomas Sabo für seine innovative Sterling Silber Kollektion berühmt und das auch über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus. Im Jahr 1992 übernahm Susanne Kölbli die Stelle als Creative Director. Die Grafik-Designerin verhalf dem Unternehmen zu einem unverwechselbaren Stil voller Ideen und mit einem Gespür für aktuelle Trends. Im Jahr 1998 wurde der erste Stand-alone-Shop von Thomas Sabo eröffnet. Es folgten weitere Stand-alone-Shops in sämtlichen Ländern der Welt.

Diese Shops stellen die Grundlage für den heutigen Erfolg des Labels in Sachen Parfum dar. So entwickelte Thomas Sabo im weiteren Verlauf seiner Unternehmensgeschichte Düfte, die sowohl den Mann, als auch die Frau in ihren Bann ziehen. Einer dieser Düfte ist das Charm Club. Dieses blumig-frische Dufterlebnis verkörpert einen prickelnden Flirt und innige Leidenschaft. Die Aromen sind voller Gefühle und sinnlicher Raffinessen. Die Bedeutung des Charm Club als Symbol der unendlichen Liebe wird bereits beim Anblick des Flakons deutlich. Dieser ist von der Farbe Roségold geprägt. Eine schwarze Schleife aus Satin, sowie der besondere Forever-Schriftzug deuten auf die Kostbarkeit der Liebe hin.   

 

Thomas Sabo Eau de Karma – Extravaganz, klassische Eleganz und höchste Qualität

Thomas Sabo gehört also längst nicht mehr nur zu den führenden Schmuckherstellern. Es ist die Liebe und die Faszination für innovative Produkte, die die Verantwortlichen der Marke Tag für Tag vorantreiben. Darüber hinaus ist Thomas Sabo für eine außergewöhnliche Liebe zum Detail bekannt. Die Welt von Thomas Sabo ist von extravaganten und klassisch-eleganten Produkten von höchster Qualität geprägt. Einige der Innovationen von Thomas Sabo haben bereits Kultstatus erreicht. So z.B. diverse Lederarmbänder, der berühmte Love Knot und die äußerst femininen Ringe. 

Das Unternehmen sieht seine Verantwortung darin, Artikel zu kreieren, die die Menschen begeistern und faszinieren. Thomas Sabo möchte seine Kunden mit trendsetzenden Kreationen inspirieren; man möchte ein einzigartiges Stilgefühl vermitteln und man möchte den Standard der Modeindustrie mit hochwertigen Produkten anheben, bzw. neu definieren.

 

Unsere Thomas Sabo Eau de Karma-Empfehlungen:

  • Eau de Karma – Eau de Parfum: Dieser äußerst sinnlich-frische Duft fühlt sich wie ein Sommerregen auf der Haut an. Er wirkt beruhigend und zugleich belebend auf Körper, Geist und Seele. Die vielen kostbaren Essenzen lassen verschiedene ostasiatische Lehren zum Leben erwecken – das Eau de Karma – Eau de Parfum ist spirituell und erleuchtend. Den Anfang machen Freesien, Apfel und schwarze Johannisbeere. Diese Kopfnote wird von einer Herznote ergänzt, die von Lotusblüten und von Pfingstrosen bestimmt ist. Der Fond setzt sich wiederum aus Zedernholz, Moschus und Amber zusammen. Diese wertvollen Ingredienzien sind aber nicht das einzige unverkennbare Merkmal des Eau de Karma – Eau de Parfum. So gewährt der liebevoll verzierte Flakon aus facettiertem Rosenquarz Stein der Trägerin einen Einblick in die Bedeutung der Liebe und schenkt ihr Vertrauen in die eigenen Wünsche und Fähigkeiten. Das Motto lautet: „Such a good Karma – such a good life!“

 

  • Eau de Karma – Duftset: Das Eau de Karma gibt es auch im herrlichen Duftset. Mit diesem lässt sich der prickelnde Sommerregen auch in der Wohnung erleben – keine Angst: Die Möbel werden dabei nicht nass! Das limitierte Set enthält neben dem Eau de Parfum auch eine wundervoll riechende Duftkerze. Diese erfüllt den Raum mit dem unverwechselbaren Aroma des Eau de Karma. Auch hier gilt: „Such a good Karma – such a good life!“

 

Armbänder, Ketten, Ohrringe und andere Schmuckstücke –  der Name Thomas Sabo steht für Exklusivität und Eleganz. Diese Werte überträgt das Unternehmen unverfälscht auf seine Herrendüfte und auf seine Damendüfte: Auch diese zeugen von einer einmaligen Sinnlichkeit und verhelfen dem Mann, bzw. der Frau zu einem selbstbewussteren Auftritt. Die Düfte von Thomas Sabo lassen den Alltag als etwas Besonderes erscheinen. Sie fangen die Aromen diverser wertvoller Essenzen ein und versprühen pure Lebensfreude.