Askew Unisexdüfte von Humiecki & Graef

Humiecki & Graef, Parfum und Unisexdüfte mit Gefühl

Askew steht für die Wut. Das mag seltsam klingen, doch die beiden Firmengründer Fischenich und Müksch haben es sich zum Ziel gesetzt, mit jedem Parfum eine Emotion darzustellen. Auch aus diesem Grund haben sie ihr Label nach den Großmüttern der beiden, Helena Humicina und Katharina Graef benannt. Wer jetzt aber glaubt, der Duft von Humiecki & Graef wäre scharf, ein Affront, eine Anklage an übliche Herrendüfte oder Unisexdüfte, der sollte sich eines besseren belehren lassen. Denn Askew, was auf Deutsch so viel wie schräg bedeutet, will aufräumen mit den Klischees.

Birkenteer, Grapefruit, Kardamom, Ingwer, Leder, ägyptische Mimose und Vetiver formen einen Duft, der nach der Wut, nach der Zerstörung wieder etwas Neues aufbauen kann. Zunächst bricht das Parfüm alles ein, was mit normalen Herrendüften verbunden wird, weshalb der Duft auch als Unisexduft so unglaublich beliebt ist. Nachdem sich der Kopf vom althergebrachten befreit hat, erscheinen dann frische lebendige Noten, um wieder ein neues Dufterlebnis zu schaffen. Ihre Mission, Wut in einen Duft zu transportieren ist Humiecki & Graef mit Askew gelungen.

Askew von Humiecki & Graef