L'Humaniste Unisexdüfte von Frapin

L'Humaniste von Frapin ist eine Unisexduftlinie aus dem Jahr 2009, deren Duft von Parfümeur Sidonie Lancesseur entwickelt wurde. Der elegante Duft wurde mit überschwänglicher Resonanz empfangen, auch weil seine kontrastreichen Noten wunderbar zum Mann und zur Frau passen. Die Linie dieser Unisexdüfte wird durch das gleichnamige Eau de Parfum Spray bestimmt, welches einen nach oben etwas schmaler verlaufenden Flakon und eine braune Verschlusskappe nutzt. An der Vorderseite des Flakons befindet sich in großen Lettern der Marken- und Serienaufdruck, um die L'Humaniste Kreation auch direkt optisch zu kennzeichnen. Eine bestimmende Note in dem Eau de Parfum ist der Gin, der auch als Inspiration für diese Kollektion diente. Das macht die Unisexdüfte zum gelungenen Begleiter für jede Gelegenheit, der unter Garantie immer positiv auffällt.

Luxuriöse Unisexdüfte aus Frankreich

Das L'Humaniste Eau de Parfum arbeitet in seiner Basisnote mit einer Mischung aus Tonkabohne und Eichenmoos, wobei der Gin hier die bestimmende und sehr prägnant gewählte Note darstellt. In der Herznote vertrauen die Parfümeure von Frapin auf eine Kombination von Muskat, Wacholder und Thymian, wobei diese Ingredienzien in einen angenehm zarten Rahmen aus Pfingstrose gehüllt werden. Damit der Auftakt seinen Träger oder seine Trägerin sofort in den Bann zieht, nutzt die Kopfnote dieser Frapin Kreation verschiedene zitrische Noten, die wiederum mit Bergamotte kombiniert werden. Dieses spritzige und frische Element wird durch Kardamom, schwarzen und rosa Pfeffer um eine würzige Nuance abgerundet, die zugleich auch den Übergang zur Herznote ermöglicht. So wird diese herrliche Duftlinie zum zeitlosen Begleiter.

L'Humaniste von Frapin