Damendüfte von Blumarine

Wussten Sie schon?

Blumarine: Blumige Damendüfte für die moderne Frau

Blumarine Damendüfte sind einzigartig. Spricht man den Namen der Marke aus, kommen einen sofort blumige Düfte in wunderschönen Flacons in den Sinn. Die Düfte und Mode stehen für Romantik, Sommer, Blumenwiese und ein natürliches Lebensgefühl.

Die Parfums des Labels sind bei Frauen sehr beliebt und für jeden Dufttypen gibt es die passende Duftlinie. Bei Blumarine gibt es folgende Parfumlinien:

  • Bellissima
  • Blugirl
  • Innamorata
  • Ninfea
  • Anna

Die Düfte sind nicht nur als Parfum, sondern auch als Body Lotion und Shower Gel erhältlich.

 

Blumarine Innamorata: Klassisches Parfüm für starke Frauen

Auf den ersten Blick wirkt der Flacon von Innamorata eher dezent, vergleicht man ihn mit den Blumarine Damendüften. Doch sein Geruch ist alles andere als zurückhaltend. Das Parfum, was durch seinen goldenen Flacon sehr edel wirkt, betört durch seine Sinnlichkeit. Dafür sorgen die Kopfnoten Bergamotte, Passionsfrucht und Mandarine. Die Stärke des Duftes wird durch seine Basisnote bestimmt. Diese entsteht durch sehr männliche Nuancen wie Moschus, Kaschmir und Benzoeharz. Dennoch ist Innamorata eine Duftlinie, die dem Label Blumarine gerecht wird. Das liegt an der sehr blumigen, frischen Herznote, die aus Magnolie, Grapefruit und Ylang-Ylang besteht. Für Frauen, die es ein wenig leichter mögen, gibt es den Innamorata Duft auch noch in der Variation „Lovely Rose“.

 

Blugirl: Blumig Düfte für junge Frauen

Bei den Produktlinien von Blumarine stellt Blugirl den jungen Duft dar. Er spricht junge Frauen an, die selbstbewusst im Leben stehen und sich dennoch sehr weiblich fühlen. In der Blugirl Reihe gibt es verschiedene Produktlinien, wie Jus de Fleurs, oder Jus No. 1.

Wie der Flacon von Jus de Fleurs zeigt, steht Weiblichkeit an erster Stelle bei Blumarine. Das lilafarbene Glas der Flasche stellt einen weiblichen Kontrast zum Verschluss und der schwarzen Schleife dar, die für Sexiness steht. Dabei darf sich die Trägerin ruhig ein wenig sexy fühlen, wenn sie den Duft aufträgt. Für den angenehmen weiblichen Duft sorgen Guave und Bergamotte. Die blumige Nuance entsteht durch Geranie, Orangenblüte und Frangipani. Moschus, Vanille und Sandelholz sind die Basis des Duftes.

 

Ninfea: Der Hingucker von Blumarine

Der Ninfea Damenduft von Blumarine ist so schön anzusehen. Der Grund ist mit sein Flacon, eine rosafarbene Flasche mit einem blauen Verschluss, der wie eine Blüte geformt ist. Die Flasche deutet schon darauf hin, wie der Ninfea Duft wirkt: Blumig, weiblich und romantisch. Mit dem Parfum ist dem Parfümeur Emilie Bevierre-Coppermann ein wahres Meisterwerk gelungen, was so gut zu dem Label Blumarine passt. Ninfea überzeugt mit frischen Nuancen aus Orange und Paradieskorn. Daneben sorgen Orchidee und Lavendel für eine gewisse Erotik, die jedoch durch die Basisnote aus Moschus, Sandelholz, Ambra und Vanille dezent übertönt wird.

 

Blumarine Bellissima: Ein Parfum, das die Schönheit jeder Frau unterstreicht

Elegant, klassisch und klar wirkt der Duft Bellissima von Blumarine aus dem Jahr 2009. Er wurde von Sophie Labbe kreiert. Den schönen Flacon designte Thierry de Baschmakoff. Der Duft ist ein Klassiker in der Blumarine Reihe, was an seinen sehr angenehmen Nuancen liegt. Für Frische sorgen Ingwer, Orange und Grapefruit. Der Klassiker kommt aus der Basis, die aus Moschus, Cashmere und Vanilleblüte besteht. Neben dem klassischen Parfum gibt es Bellissima noch in den Ausführungen „Acqua di Primavera“ und „Intense“. Der Duft „Intense“ ist intensiver in seiner Wirkung und hat eine sehr orientalische Note. „Acqua de Primavera“ wirkt dagegen blumiger und verspielter. Dafür sorgen die Nuancen Himbeere und Veilchen in der Kopfnote, sowie Stiefmütterchen in der Herznote. Deswegen kommt auch ein Frühlings-Gefühl auf, wenn der Duft getragen wird.

 

Blumarine Anna: Ein Parfum zum Verlieben

Die Blumarine Damendüfte haben sehr schöne Flacons, die von berühmten Designern kreiert werden. Zu den schönsten Modellen gehört das Fläschchen des Duftes Anna. Ein heller Flacon in angenehmen, warmen Farben wird von einer großen blauen Blüte verziert, die den Verschluss darstellt. Der Flacon zeigt schon, wofür Anna steht: Ein zarter Duft, der die Weiblichkeit jeder Frau unterstreicht. Daneben stehen Blüten und Früchte bei der Komposition im Vordergrund. Apfel und Pfirsich geben dem Duft in der Kopfnote eine sehr süße Frische. Die zarten Nuancen stellen Jasmin, Magnolie und Rose dar. Dieser Duft ist einzigartig auch in seiner Wirkung, nicht nur im Design!