To Be Mr Beat Herrendüfte von Police

Die To Be Mr Beat Herrendüfte von Police vereinen den rauen Duft von Leder mit exotischem Patschuli, erfrischenden marinen Tönen und fruchtigen Akkorden.

Maskuline Düfte mit Apfel, Leder und Vetiver



Das in Italien ansässige Unternehmen Police begann zunächst in den 1980er Jahren mit dem Designen von Sonnenbrillen, die durch ihre außergewöhnliche Form mit breiten Bügeln und großen Gläsern bestachen. Nach dem Kreieren von Accessoires erweiterte die Marke ihre Kollektion um Parfums für Damen und Herren. Die Düfte befinden sich stets in Flakons, die sofort ins Auge fallen: So gibt es Parfumflaschen in ausgefallenem Totenkopf- oder Handschellendesign, die wie aus der Pop-Art entsprungene Kunstwerke wirken.

Auch die To Be Mr Beat Herrendüfte von Police befinden sich in einem knallig blauen Flakon in Schädelform, der grellgrüne Kopfhörer trägt und bereits erahnen lässt, dass sich in ihm ein moderner Duft mit aufregenden Duftakkorden befindet. Die To Be Mr Beat Herrendüfte haben eine warme Basis aus maskulinem Leder, warmem Zedernholz und frischem Vetivergras. In der Herznote befindet sich exotisches Patschuli, dessen Herbe durch duftige Lavendelblüten und kühle marine Noten aufgefangen wird. Die Kopfnote der seit 2017 erhältlichen Düfte enthält spritzige Bergamotte und saftige Äpfel, die für Belebung und Erfrischung sorgen. Durch eine Prise Kardamom erhält das Arrangement zum Abschluss einen anziehenden würzigen Akzent.