Aroma Pureté Gesichtspflege von Decléor

Die hochwirksame Produktserie Aroma Pureté wurde erstmals im Jahr 2012 vorgestellt und widmet sich der Gesichtspflege bei Mischhaut, die zu Unreinheiten und zu einem öligen Teint neigt. Mit ausgeklügelten Formeln, bei denen ätherische Öle und pflanzliche Wirkstoffe eine wesentliche Rolle spielen, wirkt die Linie von Decléor der übermäßigen Produktion von Talg entgegen und fördert die natürlich schöne Ausstrahlung der Haut. Zur Kollektion der Kosmetik gehören verschiedene Komponenten für Klärung und Gesichtspflege, die aufeinander aufbauen. Bei den Rezepturen rückt die französische Marke kraftvolle Wasserpflanzen ins Rampenlicht, die ihr eigenes Ökosystem reinigen können.

Natürliche Schönheit dank moderner Kosmetik und Aromatherapie



Fundament der Pflegeserie Aroma Pureté ist das Schönheitskonzentrat Aromessence, das mit Ylang Ylang und weiteren Ingredienzien den Talg reguliert, Entzündungen hemmt und die Haut auf die Gesichtspflege vorbereitet. Die weiteren Produkte der Kosmetik forcieren diesen Effekt. Durch Inhaltsstoffe wie Seerose, Bambus, Lotus und feinste Zinkkügelchen, die gezielt den Teint öliger Hautpartien mattieren, verfeinern sich die Poren, und das Hautbild findet generell zu einer gesunden Balance zurück. Zum Portfolio gehören ein sauerstoffreiches Fluid, eine hocheffiziente Maske, ein klärender Nachtbalsam und ein Roll-on für die gezielte Behandlung von Unreinheiten. Decléor debütierte im Jahr 1974 mit außergewöhnlichen Produkten für die Schönheitspflege. Bis heute hebt sich das Label für Aromakosmetik durch die gezielte Verwendung von ätherischen Ölen und einen ganzheitlichen Ansatz vom Mainstream ab.