22%* sparen + 10%*** mit Premium

Menu

Parfumdreams

Pickel am Rücken - Ursachen und Behandlung

Pickel am Rücken sind nicht untypisch, können allerdings auf ein Hautproblem hindeuten und das Selbstbewusstsein deutlich einschränken. Was sind die Ursachen und wie du der Entstehung der Pusteln entgegenwirken kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

01. Juni 2023 • 3 Min. Lesezeit

Pickel oder Akne am Rücken?

Bei Pickeln auf dem Rücken bilden sich kleine rote Stellen in der Haut, die verdickt sind und mit Eiter gefüllt sein können. Die Hautunreinheiten können bei Berührung schmerzen und durch Bakterien regelrecht aufblühen. Da die Poren am Rücken größer als im Gesicht sind, ist auch meist der Pickel auf der Kehrseite ausladender. Häufig sind die Talgdrüsen überaktiv, die im Zusammenspiel mit abgestorbenen Hautzellen und Bakterien zur Pickelbildung führen.

Ein paar Pickel am Rücken sind in der Regel einzelne entzündete Haarfollikel oder Talgdrüsen. Davon zu unterscheiden ist Rückenakne, auch Backne genannt. Sie ähnelt der Akne im Gesicht und wird meist durch bestimmte Bakterien ausgelöst. Ob es sich um eine krankhafte Ausprägung handelt, kann ein Dermatologe eindeutig feststellen.

Wie entstehen Pickel am Rücken?

Unreine Haut am Rücken durch verstärkte Talgproduktion

Eine übermäßige Produktion von Talg kann zu verstopften Poren führen, was die Bildung der Hautunreinheiten fördert. Die Ursache kann eine genetische Disposition, eine falsche Körperpflege sowie eine hormonelle Veränderung, die beispielsweise in der Pubertät auftritt, sein.

Vermehrte Bakterienbildung für Pickel am Rücken als Ursache

Bakterien sind natürlicherweise auf der Haut vorhanden. Diese nutzen den Talg als Nahrungsquelle und vermehren sich in den verstopften Poren. Dabei produzieren sie Stoffwechselprodukte, die eine Entzündungsreaktion in der Haut auslösen und die Bildung von Pickeln begünstigen können.

Verhornungsstörung als Auslöser

Bei einer Verhornungsstörung kommt es zu einer übermäßigen Verhornung der Hautzellen, die nicht richtig abgestoßen werden. Das führt zu einer Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen in den Haarfollikeln und den Talgdrüsen und auf diese Weise zu Pickeln.

Schlechte Hygiene kann Pickel hervorrufen

Eine unzureichende Körperhygiene, vor allem das Auslassen des Duschens nach dem Sport und nach anderen schweißtreibenden Aktivitäten, kann zu verstopften Poren führen. Durch eine schlechte Hygiene werden zudem abgestorbene Hautzellen nicht adäquat entfernt und Bakterien können sich stärker ausbreiten.

Pickel am Rücken durch hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen während der Pubertät, des Menstruationszyklus oder während der Schwangerschaft können zu einer erhöhten Talgproduktion führen und somit das Risiko für Hautunreinheiten erhöhen. Stress kann ebenso den Hormonhaushalt beeinflussen und unreine Haut hervorrufen. Stehen für die Pickel am Rücken als Ursache die Hormone in Verdacht, solltest du abklären, ob es sich dabei um eine hormonelle Akne handelt.

Wie Kleidung die Pickelbildung fördert

Zu enge und luftundurchlässige Kleidung kann die Bildung von Pickeln am Rücken begünstigen. Ein ständiger Druck auf die Stelle fördert Irritationen. Nicht atmungsaktive Oberteile aus synthetischen Stoffen ermöglichen keinen Austausch von Luft, wodurch sich unter der Kleidung Hitze und Feuchtigkeit stauen und damit Pickel hervorrufen können.

Tipp

Trage am besten locker sitzende Oberteile aus Baumwolle und aus Leinen, damit Schweiß leichter entweichen und die Haut am Rücken atmen kann. Ein Ausschnitt am Rücken ist sinnvoll. Außerdem solltest du Rucksäcke meiden, wenn es bei dir zur vermehrten Pickelbildung am Rücken kommt.

Pickel am Rücken - was tun?

Wenn du am Rücken die Pickel loswerden willst, kannst du verschiedene Methoden anwenden:

  • eine regelmäßige Hautpflege mit nicht zu stark reizenden Mitteln beugt Pickeln am Rücken vor
  • mit Peelings lassen sich abgestorbene Hautzellen besser entfernen. Vermeide dabei aggressive Scrubs, die die Haut reizen könnten.
  • eine entzündungshemmende Creme kann gegen Pickel am Rücken helfen
  • achte auf einen gesunden Lebensstil ohne Alkohol und Nikotin und mit ausgewogener Ernährung
  • Produkte mit Inhaltsstoffen wie Salicylsäure, Vitamin C, Schwefel und Benzoylperoxid wirken Pickeln entgegen

Wasche deinen Rücken täglich mit einem milden, pH-neutralen Reinigungsmittel. Vermeide dabei übermäßiges Reiben, da dies die Haut reizt. Zudem solltest du dich nach schweißtreibenden Aktivitäten abduschen, um einer vermehrten Bakterienbildung entgegenzuwirken.

Willst du deine Haut am Rücken mit Feuchtigkeit versorgen, verwende eine leichte, nicht komedogene Feuchtigkeitscreme. Diese verstopft die Poren nämlich nicht.

Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und ausreichend Wasser kann zur Verbesserung des Hautzustands beitragen. Lasse außerdem bei Hautproblemen Milchprodukte, Nahrungsmittel aus Weizenmehl und zuckerhaltige Getränke am Besten weg. Solche Lebensmittel können entzündliche Prozesse im Körper begünstigen und die Pickelbildung am Rücken verstärken.

Fazit

Verstärkte Talgproduktion in Zusammenspiel mit abgestorbenen Hautzellen und Bakterien können zur Entstehung der Pickel am Rücken führen. Um diese zu vermeiden, ist eine regelmäßige Körperhygiene unerlässlich. Wasche den Rücken täglich mit milden Reinigungsmitteln und verwende nicht komedogene Bodylotions zur Versorgung mit Feuchtigkeit. Ein gesunder Lebensstil und atmungsaktive Kleidung tragen ebenso dazu bei, die Pickelbildung am Rücken zu reduzieren. Wenn die Pickel hartnäckig sind oder sich verschlimmern, ist es ratsam, einen Dermatologen aufzusuchen. Sie können eine individuelle Behandlungsstrategie entwickeln, die auf deine spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Das könnte dich auch interessieren

Unser Service für Sie

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., Geschenkkarten 0% MwSt., der Versand ist über 29,95 € Euro versandkostenfrei, darunter kostet es 3,99 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten hier ansehen.
** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

*Rabatt ist bereits direkt am Artikel abgezogen und gilt nur auf ausgewählte Artikel. Es ist kein Code notwendig. Gültig bis 24.06.2024.

******Premium-Rabatt ist auf Geschenkkarten ausgeschlossen. Alle weiteren Bedingungen findest du unter www.parfumdreams.de/parfumdreams-premium

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner

parfumdreams App
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH