Wussten Sie schon?

XerJoff Casamorati 1888 Unisexdüfte

Im Duft 1988 der Duftlinie Casamorati der Marke XerJoff treffen zwei Strömungen aufeinander. Die eine ist das exquisite Unternehmen XerJoff, welches es sich zum Anliegen gemacht hat, die edelsten Duftkreationen vergangener Tage aufzuspüren und heutigen Zeitgenossen zugänglich zu machen. XerJoff lässt den Glanz der Historie wieder erstrahlen, wie ein Restorateur antike Kostbarkeiten wieder auf Hochglanz bringt. Die andere Strömung ist der Zauber des alt-italienischen Traditionshauses Casamorati. Es verkörpert die ganze Tiefe der italienischen Kultur mit all ihren Gesellschaftsstrukturen, denen auch immer etwas Geheimnisvolles und Unergründliches anhaftet. Diese beiden Strömungen treffen nun aufeinander und vereinen sich in der Serie XerJoff Casamorati 1888 Unisexdüfte. Das Resultat ist der atemberaubende Duft im ebenso exklusiven Flakon,  der, einmal erlebt, eine ganze Flut italienischer Historie verströmen lässt.

 

Die Schönheit des Flakons

Doch bevor der Duft die Nase erreicht, hat schon die Schönheit des Flakons die Sinne betört. Nimmt man das Flakon in die Hand, betrachtet man es unwillkürlich wie ein Kunstwerk, ja, man zweifelt einen Augenblick daran, dass man es wirklich in den Händen hält. So ein Gefühl müsste es sein, plötzlich real einer historischen Person gegenüber zu stehen. Man tastet das Flakon ab, prüft, wie sih sein Gesicht in der Hand anfühlt und kann sich gar nicht sattsehen an seiner Schönheit. Das Flakon ist von mattem Glas in einer Farbe, die an Terracotta und roten Wein erinnert. Nach oben  hin verbreitert es sich etwas und schließt nach beiden Seiten mit ausladenden Rundungen ab. Die Rundungen bilden am oberen Ende des Flakons Raum für die gestanzte Aufschrift „Casamorati XerJoff“. Direkt darunter befindet sich, ebenfalls eingestanzt, das Abbild des griechischen Weingottes Bacchus.

 

Der untere Teil der Vorderseite des Flakons wird von einem goldenen Siegel geschmückt. Hierauf wird verraten, was das Flakon beinhaltet: Casamorati 1888 ist in Rot auf Gold zwischen rankenden Verzierungen zu lesen. Soweit der Rumpf des Flakons. Bei aller Schönheit und Exklusivität wäre es dennoch noch nicht vollkommen, wäre es nicht von einem goldenen Verschluss in der Form einer Schreibfeder gekrönt. Gold und dieses Terracotta- Weinrot harmonieren wie füreinander geschaffen. Eine ebenfalls goldene Schärpe um den Flakonhals gibt der Schönheit den letzten Schliff. Nach ausgiebiger Begutachtung der Äußerlichkeiten darf man nun gespannt sein, was einen beim Öffnen des Flakons empfängt. Die Sinne sind durch den Anblick schon einmal auf das Beste vorbereitet. Dennoch wird der äußere Eindruck vom Dufterlebnis noch übertroffen. Zwar war zu erwarten, dass es sich beim 1888 um eine exquisite Mischung handelte, dass es aber gleich mit so atemberaubender Kopfnote beginnt, verzaubert noch einmal aufs neue. Anregend und aufregend sind die ersten Nuancen, die Pfeffer, Koriander und Nelken erkennen lassen. In schillernder Pracht geht es dann weiter mit einem Hauch Safran, der zu einem internationalen Trio in der Herznote überleitet. Französische Rosen, marokkanische Nerouli und indonesische YlangYlang geben sich gemeinsam die Ehre. Und sein dies noch nicht genug, wird die Basisnote aus Amber, Patschouli und Birke von einem Hauch Sandelholz betört. Der Gesamteindruck bietet ein olfaktorisches Erlebnis von beinahe überirdischer Schönheit.

In jedem Fall überstrahlt der Duft die Grenzen von Zeit und Raum, da das Erlebnis wirklich die Wahrnehmung vergangener Zeiten wiederaufleben lässt und die ganze geheimnisvolle Schwere und Süße zugleich gegenwärtig werden lässt. XerJoff Casamorati 1888 Unisexdüfte wurden jedoch nicht geschaffen, um einmal wie in Museumsstück gemustert und dann als interessant eingestuft zur Seite gelegt zu werden. Im Gegenteil, es soll ein ständiger Begleiter sein und keineswegs nur einige Male im Leben zu sehr besonderen Anlässen getragen werden. Das Zurückholen des Duftes von Signor Casamorati, der seine Düfte 1888 kreierte in die Gegenwart durch das Dufthaus XerJoff hat den Zweck, die Geschichte zu bereichern und zu begleiten, die heute vom Leben geschrieben werden. Denn warum soll immer nur das bereits Vergangene als Besonders zelebriert werden? Nein, im Hier und Jetzt finden bei Ihnen und mir die Ereignisse statt, die später als Geschichte verklärt werden.

Das XerJoff Casamorati 1888 ist auf parfumdreams.de als Eau de Parfum im bereits beschriebenen sagenhaften 200 ml Flakon zu bestellen.