Je Reviens Couture Damendüfte von Worth

Es war im Jahre 1858, als Charles Frédéric Worth, der sich auf der Flucht vor großer viktorianischer Strenge und Konservatismus dreizehn Jahre zuvor in Paris niedergelassen hatte, gemeinsam mit einem schwedischen Teilhaber ein Couture-Haus gründete, das er ab 1871 alleine weiterführen sollte. Worth wurde vor allem durch zwei sehr berühmte Kundinnen bekannt: die österreichische Kaiserin Sissi und Eugénie, die Gattin Napoleons III. Man sagt, dass der Begriff Haute Couture für die sehr exclusive Mode dieses englischen Schneiders erfunden wurde. Seine Söhne blieben der Tradition treu und führten die Geschäfte nach seinem Tod 1895 weiter. Mit dem berühmten Parfüm Je Reviens ging der Name Worth in die Geschichte ein.

Je Reviens Couture von Worth