N°21 von SG79|STHLM

Mit den Aromen der Kreation N°21 rückt [das Haus SG79|STHLM] [http://www.parfumdreams.de/SG79] einma… Mehr erfahren!

N°21 Unisexdüfte von SG79|STHLM

Mit den Aromen der Kreation N°21 rückt [das Haus SG79|STHLM] [http://www.parfumdreams.de/SG79] einmal mehr die Calla in den Mittelpunkt seiner Unisexdüfte. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die elegante Blüte entfaltet ihre Nuancen erst im Herzstück der Komposition - sozusagen als Highlight einer ganzen Serie aus Eau de Parfum, Body Cream und Stimmungslicht. In allen steckt der fruchtig-blumige Duft von N°21 und setzt seine betörende Wirkung nach dem bekannten Drei-Stufen-Prinzip frei:

Den Auftakt

übernehmen pikante Orange, weiß leuchtende Orangenblüte und erdige Feigenblätter. Sie lassen den SG79|STHLM-Vertreter eher neutral erscheinen und erlauben kaum eine Zuordnung zu "typischen" Herren- oder "klassischen" Damendüften.

Doch bald schon

ändert sich dieser Eindruck: Noch während sich die Kopfnote entwickelt, erblüht ein köstlich duftendes Bouquet aus cremiger Frangipani, feuriger Kardinalblume und vornehmer Calla. Es verleiht N°21 jene Wirkung, für die Unisexdüfte der [Marke SG79|STHLM] [http://www.parfumdreams.de/SG79] bekannt sind: Ein scheinbar unvermitteltes Umschlagen von maskulinen zu femininen Noten.

In der Basis

lässt die Komposition klassische Final-Akkorde wie warmen Bernstein und würziges Zedernholz erkennen, die den Duft sanft abrunden und ihm einen träumerischen Effekt geben.