Ambre Kashmir Unisexdüfte von Premiere Note

Ein goldener Flakon beinhaltet Ambre Kashmir, einen der 2016 lancierten Unisexdüfte von Premiere Note. Parfumeur für diesen und andere Düfte des Labels ist Jerôme Di Marino, der Ambre Kashmir eine harzige und rauchige Note gab. Optisch fällt der Duft natürlich durch den metallisch wirkenden Flakon auf, der keinen Hinweis auf seinen Inhalt gibt. Das schimmernde Metall sieht aber nicht nur gut aus, es verbirgt den feinen und hochwertigen Inhalt auch vor der Sonneneinstrahlung, die durchaus schädlich sein kann für Parfums. Da alle Düfte aus ausgesuchten und überwiegend unbehandelten Rohmaterialien hergestellt werden, um die Reinheit der Aromen zu gewährleisten, ist es Jerôme und Premiere Note umso wichtiger, die fertigen Unisexdüfte und anderen Parfums zu schützen. Nur so kommt das Eau de Parfum Ambre Kashmir in perfekter Qualität mit seiner überdurchschnittlichen Haltbarkeit bei Ihnen an.

Kühles Metall trifft warme Düfte

Grüne Mandarinen, zarte Nektarinen und aromatischer Zimt treffen in der Kopfnote aufeinander, bevor sie in der Herznote mit Weihrauch, Benzoe und Ylang-Ylang vereint werden. Die Basisnote mischt Amber, Patchouli und spanisches Labdanum mit dem Duft wertvollen Leders. Die Kombination ist ein Allrounder, kann im Büro ebenso wie in der Freizeit getragen werden, aber auch zu einem eleganten Dinner oder einem romantischen Abend zu zweit passen gut komponierte Unisexdüfte wie Ambre Kashmir. Es ist ein Parfum für Damen und Herren, die keine süßen Düfte mögen, die die Natürlichkeit der Künstlichkeit vorziehen und dabei genau wissen, was sie wollen. Premiere Note ist kein Label für den Mainstream, vielmehr produziert es Nischendüfte und legt mehr Wert auf Qualität denn auf Quantität.