Wussten Sie schon?

Medavita Körperpflege

Die Firma Medavita wurde 1963 gegründet und hat ihren Sitz in Mailand. Mehr als 50 Jahre Erfahrung, Forschung und Leidenschaft stecken in den Produkten, welche die Firma herstellt und stets mit den neuesten Erkenntnissen und Forschungsergebnissen überarbeitet. Auf dem italienischen Markt ist die Marke Medavita der Spitzenreiter in Sachen Haarpflege, hat sein Sortiment aber um viele Produkte aus dem Schönheitsbereich erweitert und bietet nun unter anderem auch Medavita Körperpflege-Produkte an, die den Haarpflegeprodukten in nichts nachstehen.

Allen voran sei hier die Hand- und Nagelcreme von Medavita genannt, welche die Hände mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und durch besondere Inhaltsstoffe, wie Leinsamenöl und Vitamin F die Hände streichelzart pflegt.

Die Creme überzeugt durch die hochwertigen Inhaltsstoffe, welche nicht nur die Hände, sondern auch die Nägel intensiv pflegen, deren Elastizität fördern und für atemberaubenden Glanz sorgen!

 

Unterschätzte Inhaltsstoffe – das steckt in den Medavita Körperpflegeprodukten!

Durch die langjährige Erfahrung hat die Marke Medavita umfassendes Know-How, was die Bedeutung der Inhaltsstoffe betrifft, welche Stoffe für welche Bedürfnisse passend sind und mit welchen Inhaltsstoffen die Pflegewirkung nochmals optimiert wird. 

Medavita ist ein modernes Unternehmen, welches stets auf dem aktuellen Stand ist und daher seine Produkte immer wieder überarbeitet, so dass Sie die Sicherheit haben, immer die besten Körperpflegeprodukte zu erhalten. Gepflegte Haut und vor allem gepflegte Hände spiegeln einen Menschen wider und wie heißt es so schön?-es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck! Gönnen Sie sich den Luxus, von langjähriger Erfahrung profitieren zu können und pflegen Sie Ihre Haut so, wie sie es verdient hat-nach bestmöglichem Maßstäben!

Hier die Übersicht der wichtigsten Inhaltsstoffe und deren Wirkung für schöne, gepflegte Hände – hätten Sie all das gewusst?

 

Vitamin F

Das Vitamin F ist im Grunde genommen kein Vitamin, sondern ein Gemisch aus verschiedenen Säuren, welches jedoch nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann. Das Vitamin F reguliert den Fettstoffwechsel der Haut, vermindert die Entstehung von Ekzemen und wirkt rückfettend auf die Haut.

 

Leinsamöl

Leinsamöl wird als intensive Pflege für trockene und beanspruchte Hände genutzt. Das Öl sorgt ebenfalls für die Rückfettung der Haut und spendet ausreichend Feuchtigkeit. Die Haut wird dadurch glatter und geschmeidiger.

 

Lanolin

Dieser Bestandteil der Handcreme ist ein Naturprodukt, welches aus der Wolle von Schafen gewonnen wird. Es wirkt in der Tiefe der Haut als Feuchtigkeitsspender und verstopft zudem die Talgdrüsen nicht – Hautunreinheiten haben somit keine Chance. Lanolin hat zudem die positive Eigenschaft, bei der Wundheilung zu unterstützen und auch die durch UV-Strahlen strapazierte Haut ausreichend zu pflegen.

 

Allantonin

Allantonin als Inhaltsstoff ist wundheilungsfördernd und regeneriert die Zellen. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und mildert Hautirritationen. Zudem sorgt es für weiche Hände, da es die Hornhaut aufweicht - und die möchte man natürlich nicht an seinen Händen haben!

 

Glycerin 

Auch wenn Glycerin oftmals als negativer Inhaltsstoff bezeichnet wird, so ist er durchaus  wichtiger Bestandteil der Körperpflegeprodukte, den viele jedoch nicht kennen: Glycerin ist ein Feuchtigkeitsbinder! Dies bedeutet, dass die Pflegestoffe der Medavita Körperpflege Produkte in und auf der Haut festgehalten werden und auch die Luftfeuchtigkeit wird durch Glycerin auf der Haut bereitgestellt, so dass die pflegenden Stoffe intensive Arbeit leisten können. Der Austrocknung der Haut wird somit entgegen- gewirkt und was nützen all die guten Inhaltsstoffe, wenn diese schnell wieder die Haut verlassen? Glycerin ist daher ein mehr als unterschätzter Bestandteil in den Körperpflegeprodukten!

 

Da die Hände als Visitenkarte gelten, sollte ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden!

Je nach Hauttyp benötigen die Hände einmal intensive Pflege, mal nur eine leichte Creme und wer unter trockener Haut leidet, sollte seinen Händen hin und wieder auch eine intensive Handmaske gönnen! Eine Handmaske können Sie mit den Medavita Körperpflege- Produkten ganz einfach zaubern, indem Sie sich dünne Baumwollhandschuhe besorgen, die Hände am Abend reinigen und auch von Nagellack befreien. Dann mischen Sie sich ein Peeling aus Zucker und Honig und verreiben dieses kräftig in den Händen, so dass Sie Ihre Haut nicht nur porentief reinigen, sondern auch von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Nach dem anschließenden Abwaschen die Hände dick mit der Medavita Handcreme eincremen, Handschuhe überziehen und ins Bett. Am nächsten Morgen erleben Sie das Gefühl intensiv gepflegter und genährter Hände! Wenn Sie Ihre Hände eincremen, sollten Sie vor allem ein großes Augenmerk auf die Haut rund um die Nägel haben! Massieren Sie auch dort die Creme intensiv bei jedem Finger ein, damit auch die empfindliche Nagelhaut optimal gepflegt und geschützt wird - rissiger Nagelhaut, die zudem sehr schmerzhaft sein kann, wird damit vorgebeugt!