Körperpflege Pflege von Le Couvent des Minimes

Le Couvent des Minimes ist in Frankreich nicht nur als Kloster bekannt, sondern auch für seine natürlichen Körperpflege und Pflege-Produkte. Erbaut im 16. Jahrhundert, ist das Kloster in Südfrankreich ein absoluter Touristenmagnet in der Region. Denn zu Beginn des 17. Jahrhunderts lebte Louis Feuillée dort. Er war der Hofbotaniker von Louis XIV. und reiste in dessen Auftrag um die Welt. Er brachte die unglaublichsten Pflanzen mit und siedelte sie im Le Couvent des Minimes an. So entstand durch den umtriebigen Botaniker ein außergewöhnlicher Klostergarten. Diesen wiederum wussten die Minimen, nach denen das Kloster benannt ist, wohl zu nutzen. Sie studierten die Pflanzen und erforschten ihre Wirksamkeit in der Kosmetik, der Pflege und der Körperpflege.

Frei von Sulfaten, Parabenen und Silikonen

Die Produkte sind für fast jeden Hauttyp geeignet, sind reichhaltig, nicht fettend und ziehen schnell ein. Durch die Körperpflege wird die Haut mit viel Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt, so dass sie sanft und geschmeidig wird. Prinzipiell ist jedes Produkt von Le Couvent des Minimes frei von Parabenen, Silikonen und Sulfaten, dafür aber bis zu 98 % voller natürlicher Zutaten. Zum Beispiel gibt es das Botanicum Oleum Body Oil, das sieben Pflanzenöle mit echten Amaranthblüten kombiniert. Ringelblumenextrakt und Rosenblütenwasser verleihen der Amorem Körpercreme ihren verführerischen Duft. Dabei bleibt die Körperpflege von Le Couvent des Minimes so sanft, dass sie auch für sensible Haut geeignet ist. Auch hypoallergene Pflege-Produkte gehören fest zum Angebot. So kann wirklich jeder in den Genuss dieser Pflege aus den hochwertigsten natürlichen Inhaltsstoffen kommen.