Clair-Obscur Soliflorals von Keiko Mecheri

Clair-Obscur ist ein Damenduft aus der Linie Soliflorals von Keiko Mecheri. Keiko Mecheri ist eine japanische Künstlerin, die sich zunächst der Malerei verschrieben hatte, bevor sie die Welt der Düfte entdeckte. Ihre ersten Düfte kreierte sie 1997 in Beverly Hills in Kalifornien. Jeder Duft hat seine eigene Geschichte und ist von Erinnerungen, Reisen, Erzählungen oder der Historie inspiriert. Die Verwendung von kostbaren und seltenen Ingredienzen machen die Düfte von Keiko Mecheri zu etwas ganz Besonderem.

Eine blumige, frische und herbe Kombination

Clair-Obscur ist abgefüllt in einer Flasche, die klar, modern und minimalistisch wirkt - ganz anders als der Duft selbst. Der blumige Damenduft ist romantisch und unwiderstehlich. Die Soliflorals-Düfte sind besonders in den warmen Monaten tolle Begleiter für den ganzen Tag. Clair-Obscur ist ein Begriff aus der Kunstwissenschaft und steht für die Helldunkelmalerei. Davon hat sich die Designerin des Duftes bei seiner Kreation inspirieren lassen. Der pudrig-blumige Duft riecht angenehm nach Jasmin. Es ist ein sinnlicher Duftgenuss aus einer Kombination eines starken, honigartigen, süßen, intensiven und blumigen Aromas mit fruchtigen, kräuterartigen Untertönen. Der Duft verspricht eine aphrodisierende Wirkung. Abgerundet wird er durch das fruchtige Aroma der Pomeranze. Dieses ist erfrischend herb und eine tolle Ergänzung zu dem blumigen Jasminduft. Clair-Obscur ist eine gelungene Kreation der Soliflorals-Düfte von Keiko Mecheri.