Hyde Park Herrendüfte von Hugh Parsons

Hyde Park von Hugh Parsons ist vom gleichnamigen Stadtgarten inspiriert, der zu den bekanntesten innerstädtischen Grünanlagen der Welt gehört und gemeinsam mit anderen königlichen Parks die ""grüne Lunge"" Londons bildet. Die verschiedenen Themengärten und Pflanzenarten, beispielsweise der Rosengarten, erzeugen einzigartige Erlebnisse für Auge und Nase.

Der Hausparfümeur des Labels, Maurizio Cerizza, hat sich bei diesem Parfum vom Flair des Hyde Parks leiten lassen. Die Kopfnote dieser Herrendüfte beginnt mit grünen Noten von Feigenblättern, den Zitrusakzenten von Bergamotte, mit Engelwurz und würzigem rosa Pfeffer. Diese Aromen werden überschattet von Davana und fruchtig-grünen Noten der Schwarzen Johannisbeere.

Im Herzen verschmelzen Damaszener Rose und arabischer Jasmin mit den Aromen der Feige. Vollendet wird Hugh Parsons Parfum Hyde Park durch haitianischen Vetiver, Töne von Feigenholz und holzige Patchoulinoten in ästhetischem Zusammenspiel mit Noten von Weihrauch, Labdanum, Moschus und Ambra.

Herrendüfte für den modernen Mann

Die Marke Hugh Parsons wurde in den Zwanziger Jahren in der Londoner Regent Street von Hugh Edward Lancelot Parsons und seiner Frau Gladys ins Leben gerufen. Ursprünglich produzierte die Firma überwiegend aus Seide gefertigte Krawatten und Accessoires. Das Unternehmen nahm bald eine führende Position in seinem Sektor ein und ist heute weltweit vertreten.

Schon immer stand das Label für Eleganz, Qualität und britische Tradition. Seit 1998 offenbaren sich diese Eigenschaften auch im Bereich der Herrendüfte. Das unter diesem Namen entwickelte Parfum, darunter auch Hyde Park, ist der passende Duft für den modernen Herrn, der, wie soll es anders sein, zweifellos ein Gentleman ist.

Hyde Park von Hugh Parsons