Haas No.5 La femme de Candide Damendüfte von Haas Parfum

Haas No.5 La femme de Candide ist einer der exklusiven Damendüfte von Haas Parfum. Das im Jahr 2009 lancierte Parfum ist eine Duftkomposition des auch als ""Nase der Kurpfalz"" genannten Parfümeurs Armin Haas und seines Partners Geoffrey Newman aus der französischen Parfümhauptstadt Grasse.

Bergamotte, Orange und Ylang-Ylang in der Kopfnote vereinen sich in Haas No.5 La femme de Candide mit einer Herznote aus bulgarischer Rose, ägyptischem Jasmin und Ambrette-Samen. Getragen wird das Ganze von einer Basis aus Vetiver, Muskat und Nelke.

Edle Düfte vom Maître des Maîtres

Armin Haas' Vater Robert übernahm noch vor dem Zweiten Weltkrieg die auf den Kellern eines einstigen Franziskanerklosters erbaute Adlerdrogerie von deren Gründer Dr. Binkele und gab ihr schon bald seinen Namen. Nachdem der junge Armin Haas seine Drogistenlehre beendet und einige Semester BWL studiert hatte, übernahm er das Geschäft im Jahr 1981. Als ein Brand in der Drogerie ihn zum Neuanfang zwang, nahm er die alten Produkte nicht wieder ins Sortiment auf, sondern richtete das Geschäft auf exklusive Parfum-Marken aus, die nicht überall erhältlich sind.

Seinen ersten Herrenduft brachte Haas Parfum 2002 auf den Markt. Damendüfte wie Haas No.5 La femme de Candide und Unisexdüfte folgten. 2005 wurde Haas zum ""Maître des Maîtres"" gekürt, dem besten Parfümeur Deutschlands. Seine besondere Stärke sind ausgefallene Parfum-Kreationen, die im französischen Grasse nach seinen eigenen Rezepten hergestellt werden. Verkauft wurden die Haas Parfum Damendüfte bisher ausschließlich in seinen beiden eigenen Parfümerien in Schwetzingen.

Haas No.5 La femme de Candide von Haas Parfum