Electric Lemonade Damendüfte von Dunlop

Electric Lemonade

Electric Lemonade von Dunlop ist ein Parfum voller Gegensätze - und genau deshalb so unglaublich interessant. Electric Lemonade, eigentlich ein exotischer Cocktail mit Wodka, Rum, Gin und Tequila, trifft auf Dunlop, die bisher vor allem als Qualitätsmarke für Reifen und den Rennsport allgemein galten. Diese außergewöhnliche Kombination macht die Damendüfte dieser Linien nicht nur interessant, sondern entsprechend ihres Namens auch auf ganz besondere Art und Weise elektrifizierend. Die Duftserie aus dem Jahr 2014 hüllt sich in ein schnittiges Gewand aus Gelb und Schwarz, während das Duftbild vor allem blumig und fruchtig angehaucht ist. Einige exotische Ingredienzien spielen geschickt ineinander, um facettenreiche Damendüfte zu kreieren, die in allen vier Jahreszeiten bestens aufgehoben sind. Im Frühling und Sommer zeigt sich der Duft aber definitiv von seinen schönsten Seiten.

Elektrifizierendes Parfum voller Energie und fruchtigen Akkorden

Das Electric Lemonade Parfum der gleichnamigen Duftlinie nutzt in seinem Auftakt ein Vierergespann, welches sich aus fruchtiger Mandarine, saftigen Beeren, Clementine und spritziger Zitrone zusammensetzt. Somit eröffnet der energievolle Duft nicht nur mit spielender Leichtigkeit seine Etappen, sondern fällt auch direkt positiv sommerlich auf. Die Herznote der Dunlop Kreation wird dann wesentlich blumiger, wobei vor allem Jasmin und Freesie für zarte und frühlingshafte Damendüfte sorgen, während der Rahmen aus Nektarine erneut ein fruchtiges Element anbietet. Die Basisnote ist passend zur effektvollen Kopf- und Herznote etwas stiller konstruiert. Pudriger Moschus sorgt für ein zartes und sehr weiches Element, welches mit Zedernholz ideal ergänzt wird. Ein eindeutiges Indiz dafür, dass Gegensätze in der Praxis durchaus funktionieren können!

Electric Lemonade von Dunlop