Cuir Caraïbes Herrendüfte von David Jourquin

Bei Cuir Caraïbes ließ David Jourquin sich von seinen Familientreffen an den Stränden von Guadeloupe inspirieren. In seiner Kindheit erlebte er dort schöne Stunden. Es wurde um das Lagerfeuer getanzt, gelacht und gefeiert, bis die nächtlichen Wellen, die Schaumkronen ans Ufer spülten.

Mit der Inspirationsreise zu diesem Herrenduft, beginnt Jourquin in seinem Heimatland zwischen den Marktständen der Bauern. Hier entdeckte er als kleiner Junge mit seinem Vater die Vielfalt und den Zauber der Gewürze.

Sein Abenteuer setzt sich an den Stränden von Kuba fort. Mit der Sonne, die hinter dem Horizont versinkt und in Flammen steht, der kristallblauen See, die dunkel wird und ihre Unendlichkeit offenbart, sowie die bunten Fischerboote, die auf den weißen Sand gleiten, wenn sie vom Meer zurückkommen.

In dieser Komposition ließ er sich weiterhin von der braunäugigen Frau inspirieren, die Limetten schneidet und sie in einem Glas würzigen Rum tanzen lässt. Dieser süße und kalte Mojito lässt die Luft und den Moment gefrieren, der dadurch ewig erscheint. Cuir Caraïbes lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise ein.

Ein echter Eyecatcher ist der elegante Glasflakon. Dieser präsentiert sich in einer mit Seidenpapier ausgelegten Schatztruhe, umhüllt mit einer unendlich weichen Lederummantelung. Durch das interessante Bullauge dieser Ummantelung können Sie einen Blick auf den kostbaren Nektar des Inneren im Flakon werfen. Klare Linien des Flakons werden mit dem edlen und kostbaren Holzverschluss wunderbar abgerundet.

Gönnen Sie sich diesen luxuriösen Duft und erleben Sie den Höhepunkt, wenn der erste Tropfen mit Ihrer Haut verschmilzt und Sie von einem unwiderstehlichen Duft begleitet werden.