No Limits Man Herrendüfte von Bruno Banani

No Limits Man

Das Label Bruno Banani war schon immer schräg drauf und bleibt dem bewährten Design auch beim neuen Parfum No Limits Man treu. Die Umverpackung ist bei dieser Duftkreation mit geheimnisvollen Snake-Prints verziert. Die gesamte neue Serie der Bruno Banani Herrendüfte setzt auf eine animalische Verpackungs-Optik. Wohltuend normal ist der Inhalt. In dem geriffelten Flakon befindet sich eine sexy goldbraune Essenz, die beim Öffnen die Sinne betört. Ein moderner Mann von heute nutzt keine reinen Herrendüfte, sondern tupft sich Unisex-Parfum auf die Haut. Aus gutem Grund: Vielleicht mag die Freundin im Partnerlook duften? Die zart-wilde Bruno Banani Duftkreation gefällt beiden Geschlechtern gleichermaßen gut und darf somit zu Recht als Unisex-Parfum bezeichnet werden.

No Limits Man - befreie deine wilde Seite

Das neue EdT No Limits Man eröffnet sein Bouquet mit frischer Fruchtigkeit. Auszüge aus Grapefruit, Guarana und rotem Apfel bilden die Kopfnote. In der Herznote überrascht ein angenehm nussiges Aroma, das nicht lange vorhält, aber Lust auf mehr macht. Die Basis bilden Holzakkorde aus Guajak, unterstützt von Amber und der neuen Geheimzutat Vetiver, ein asiatisches Süßgas mit erdiger Note. Im Ergebnis manifestiert sich ein sehr frischer Duft, der im Gegensatz zu herkömmlichen Herrendüften seine maskuline Seite erst zum Ende hin offenbart. Damit ist das Parfum eine Alternative für Damen, die leichte Herrendüfte mögen und mit dem typischen Damenduft nichts anfangen können. Doch was bedeutet schon typisch? Die Herrendüfte von Bruno Banani gefallen in jeder Lebenslage, No Limits Man passt ebenso zur heißen Party wie ins kühle Büro. Wage den Unterschied!

No Limits Man von Bruno Banani