Midnight Heat Damendüfte von Beyoncé

Midnight Heat vom Popstar Beyoncé versprüht die gewohnt heißen, exotischen und außergewöhnlichen Akkorde, die auch von den beiden Vorgängern Heat und Heat Rush bereits gewohnt sind. Die Duftlinie orientiert sich am gleichnamigen Eau de Parfum und kommt in violetter Aufmachung mit schwarzen Akzenten, wodurch direkt Erinnerungen an 1001 Nacht, elektrisierende Nächte am Strand oder pulsierende Abende in angenehmer Gesellschaft geweckt werden. Die Duftlinie ist der ideale Begleiter für ein romantisches Dinner, beim ersten Date oder einfach für eine verführerische, unvergessliche Nacht.

Prägnante Akkorde mit fruchtigen Akzenten

Die Damendüfte von Beyoncé werden bestimmt durch verschiedene Ingredienzen, die stets fruchtige Akkorde in direkten Kontrast zu blumigen Nuancen stellen. Midnight Heat macht in diesem Fall keine Ausnahme, denn das 2012 von Parfümeur Olivier Gillotin und Givaudan konzipierte Parfum enthält im Kopf viel Drachenfrucht und wird abgerundet durch Sternfrucht und Pflaume. In der Herznote finden sich schwarze Tulpe, Pfingstrose und lila Mokara-Orchidee wieder, bis in der Basisnote schließlich Sandelholz, Patchouli und Amber einen angenehmen Hintergrund schaffen. Der Duft gilt als sehr langlebig und hält lang genug für eine unvergessliche Nacht.