Nagelhautscheren Erbe von Becker Manicure

Eingerissene, abgetrocknete und überstehende Nagelhäute sind die Problemzonen bei Fuß- und Fingernägeln. Mit den Nagelhautscheren der Serie Erbe aus dem Hause Becker Manicure lässt sich die Nagelhaut einfach und sicher entfernen ohne das Nagelbett zu verletzen. Die Scheren für die Pedicure und Manicure werden aus geschmiedetem Spezialstahl gefertigt. Die Schneiden der Kosmetik-Scheren aus der Erbe Serie sind exakt geschliffen und bleiben lange scharf. Durch die gebogenen Schneiden und die langen Spitzen lassen sich auch feine Nagelhäute präzise in einem Zug entfernen ohne das Umfeld des Nagels zu verletzen. Die Nagelhautscheren von Becker Manicure sind je nach Modell für Links- und Rechtshänder erhältlich. Die Grifflöcher der Scheren zur Nagelpflege sind ergonomisch geformt und eignen sich für dickere Herrenfinger und kleinere Finger von Damen. Die strichmattierten Oberflächen der Griffe sind teilweise vernickelt und verhindern das Abrutschen während der Manicure oder Pedicure.

Gepflegte Finger- und Fußnägel mit Hautscheren von Becker Manicure aus Solingen

Schon seit dem Jahr 1930 stellt das Unternehmen Becker aus der Scheren- und Messerstadt Solingen Scheren und Kosmetik-Accessoires für die Pedicure und Manicure in Premium-Qualität her. Der verwendete Stahl für die Nagelhautscheren ist gehärtet und besonders langlebig. In einem speziellen Verfahren werden die Schneiden der Scheren nachgehärtet und müssen deshalb nie geschärft werden. Damit die Schneiden immer im optimalen Abstand zueinander stehen, können sie mit einer Schraube in der Mitte der Schere nachjustiert werden. Da die Kosmetik-Scheren aus der Erbe Serie ausschließlich aus Edelstahl produziert werden sind sie rostfrei und können problemlos unter fließendem Wasser gereinigt werden. Die Nagelhautscheren von Becker Manicure ermöglichen jederzeit eine professionelle Manicure und Pedicure und haben eine hohe Lebensdauer.