El Herrendüfte von Arquiste

Der Parfumeur Arquiste ist seit jeher für seine hochwertigen Düfte mit exklusiven Inhaltsstoffen sowie einer extrem langen Haltbarkeit und einer weit überdurchschnittlichen Sillage bekannt. All diese Attribute gelten selbstverständlich ebenfalls für die Herrendüfte der Marke, zu denen auch das hier vorgestellte El gehört. Hierbei handelt es sich um einen Duft, der blumige Noten einzigartig mit animalischem Flair kombiniert. Fast könnte man sagen, es sei dem Parfumeur gelungen, Machismo in Flaschen zu füllen. Somit ist El von Arquiste ein Duft für den Mann, der genau weiß was er will und sich dies auch zu nehmen bereit ist. Die Herrendüfte der Marke zählen nicht zu den günstigsten, doch das wollen sie auch nicht. Stattdessen wenden sie sich an den Herrn von Welt, der Exklusivität zu schätzen weiß.

Ein intensives Dufterlebnis mit unterschwelliger animalischer Anziehungskraft

Um ein solch intensives und differenziertes olfaktorisches Erlebnis zu kreieren, wie es El von Arquiste bietet, ist die harmonische Kombination zahlreicher einzelner Duftnoten notwendig. Dies beweist schon die Kopfnote, die bei diesem Duft aus hauchfein dosierten Nuancen von marokkanischem Rosmarin, Muskatellersalbei, griechischem Lorbeer sowie ägyptischer Rosengeranie besteht. Die Herznote ist nicht weniger vielseitig und wartet mit Kardamom und Zimtblatt, Orangenblütenwasser und nicht zuletzt Buchweizenhonig auf. Der Fond präsentiert sich harzig-moosig mit Patchouli, Eichenmoos, Vetiver und Bibergeil sowie Zibet und diversen Fougèrenoten. Durch diese runde und überzeugende Komposition wird El von Arquiste zu einem der wenigen Herrendüfte, die sich wirklicher Einzigartigkeit rühmen dürfen.