Wussten Sie schon?

Eine Aussage der Annick-Goutal Unisexdüfte

Zunächst einmal sind diese Düfte nicht allein den Damen oder Herren gewidmet, sondern beiden Geschlechtern. Dies bedeutet, dass sie eine vielleicht auch neutrale Note tragen, die sich nicht einfach so zuordnen ließe. Annick-Goutal Unisexduefte wirken also nicht aufdringlich, sondern tragen einen orientalischen Hauch und teils eine angenehm rauchige Note. Stilbewusstsein und der Duft der weiten Welt haften den Düften an. Die Annick-Goutal Unisexduefte wirken selbstbewusst und zugleich erfrischend. Die Aussage dieser Linie basiert auf einer würzigen Duftkomposition, die ganz eigen und elegant mit feinen Akzenten individuell wirkt. Annick-Goutal Unisexduefte versprühen insgesamt einen feinfühligen Charme mit einem Hauch von Widerspruch. Wichtig ist hierbei zu sehen, dass die Düfte dieser Linie sich von Haut zu Haut unterschiedlich entfalten.

 

Les Absolus Vanille Charnelle von Annick-Goutal Unisexdüfte

Ein Teil der Linie Annick-Goutal Unisexduefte ist das Eau de Parfum Les Absolus Vanille Charnelle, es verspricht mit einer samtigen Note von Vanille ein zartes Dufterlebnis für beide Geschlechter. Der Duft erscheint anschmiegsam und nimmt keine zu starke Position ein. Viele changierende Duftakkorde umschmeicheln hiermit die Haut und wirken dezent. Weißer Moschus, Vetiver und die Vanille bestimmen eine Ausrichtung des Duftes. Darunter liegen weiche Düfte von Ylang Ylang, Tonkabohne, Pfeffer und von Mandel. Annick-Goutal Unisexduefte tragen einen Hauch von Orient, der in den anderen Düften nochmals eine ganz eigene Note erhält. Ganz allgemein wäre zu sagen, dass die Annick-Goutal Unisexduefte ästhetische Begleiter am Abend und zum Ausgehen sind. Tagsüber verbreiten sie auch einen Hauch von Romantik und Extravaganz.

 

Ambre Sauvage von Annick-Goutal Unisexduefte

Dieser Duft stellt noch klarer heraus, dass die Düfte eine deutliche Neutralität einnehmen. Die Vanille schafft immer noch eine leicht weibliche Komponente, aber Amber ist eine Duftausrichtung, die dieser Linie von Eau de Parfums eine andere Richtung gibt. Die Les Absolus Reihe präsentiert sich mit viel Selbstverständlichkeit und mit duftigen Komponenten, die wertvolle Akkorde skizzieren. Ambre Sauvage spricht viel von Verführung und Sinnlichkeit, doch scheinen einige Kontraste einen Widerspruch zu erzeugen. Annick-Goutal Unisexduefte erzeugen gern eine harmonische Abstufung, die in sich aber auch mit Gegensätzen spielt. Die Duftkomponenten sind rauchig und würzig, wobei Vanille, Iris, Patchouli, Ambra, Wildleder, Lavendel, Hölzer, Rosa Pfeffer und Styraxharz eine wichtige Rolle spielen. In feinen Abstufungen versprühen diese Düfte eine erhabene Ästhetik. Annick-Goutal Unisexduefte tragen sich daher behaglich zu vielen Anlässen. Ganz allgemein ist sicherlich zu sagen, dass Annick-Goutal Unisexduefte für Liebhaber bewusst natürlicher Düfte geeignet sind. Sie wollen nicht zu süßlich wirken und doch aber auch einen süßlichen, bis würzig-rauchigen Charme versprühen.

 

1001 Ouds von Annick-Goutal Unisexparfums

Die Annick-Goutal Unisexduefte stehen für orientalische Romantik. Es schwebt hier stets ein Hauch der Welt von Prinzessinnen und Sultans mit. Sinnlichkeit und Eleganz haften solch einem Duft an. Das Eau de Parfum 1001 Ouds wirkt ein wenig feminin, aber wiederum doch auch rauchig und holzig, sodass seine Wirkung eher neutral ist. Für den reifen Herren scheint es besonders gut geeignet zu sein. Aber auch junge Damen und Herren tragen solch einen Duft wunderbar zum Ausgehen oder für romantische Dates. Verführung und Frische schweben bei Annick-Goutal Unisexdueften stets mit. Dieser Duft trägt mit Duftkomponenten von Myrrhe, Guajakholz, Papyrus, Birke, Pfeffer und Rosen doch junge Akkorde. 1001 Ouds aus den Annick-Goutal Unisexdueften hebt sich somit ein wenig von den anderen Düften der Linie ab.

 

Der Charme der Annick-Goutal Unisexdüfte

Annick-Goutal Unisexdüfte duften mit viel Liebe und schaffen für den Träger oder die Trägerin eine stilvolle Duftumgebung. Das Eau de Parfum wirkt nicht zu aufdringlich, sondern verweilt auch durchaus dezent. Annick-Goutal Unisexduefte tragen durch bestimmte Komponenten gleichermaßen männliche und weibliche Akzente. So vereinen sich nach orientalischem Prinzip die Gegensätze und bilden aber doch eine Einheit. Ein neuer Duft, der angenehm und leicht tragend duftet, kann so für beide Geschlechter stilvoll eine Anwendung finden. Diek Annick-Goutal Unisexduefte versprühen viel Frische, die ihre verruchten Akzente übertüncht und so einen Duft für mehr Abwechslung schafft. Wie viele Düfte, so schweben auch die Düfte dieser Duftlinie in die Ferne. Sie orientieren sich an den Ländern, aus denen schwere und sinnliche Düfte ursprünglich stammen.