Ether Oxyde Unisexdüfte von Aether

Unter der künstlerischen Leitung von Nicolas Chabot griffen die beiden Parfümeurinnen Amélie Bourgeois und Anne-Sophie Behaghel nach den Sternen und kreierten eine hinreißende Duftkollektion. Die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft standen Pate für viele herrliche Düfte. Doch nun ist die Zeit des fünften Elements gekommen: Äther - die Materie der Sterne und Heimat der Seele. So jedenfalls definierte Aristoteles den Äther, der seit jeher Philosophen, Mystiker, Dichter und Wissenschaftler beschäftigt. Und eben Parfumeure.

Ether Oxyde ist einer der Unisexdüfte

aus der Aether-Kollektion. Ein Duft, der den Sinnen schmeichelt und zart verführt.

Nicht Holz, sondern ein Hauch, nein, die Idee von Holz begründet die Duftkomposition. Geschickt spielen die beiden Duft-Künstlerinnen mit der Wahrnehmung, und so gerät man bei diesem Duft glatt ins Träumen - von Abenden am Strand, den Flammen des Lagerfeuers und der samtenen Schwärze des Himmels, an dem Myriaden von Sternen funkeln. Ether Oxyde transformiert die Idee der Unisexdüfte und umschmeichelt mit seinem warmen und dennoch luftigen und leichten Duft die Sinne. Dabei gelingt Aether der Beweis, dass unaufdringlich nicht automatisch heißen muss, dass ein Duft auch rasch verfliegt. Im Gegenteil: Mit seinem dezenten Charme begleitet Sie Ether Oxyde für viele Stunden und ist dabei ebenso gut für den Arbeitsplatz wie für die Freizeit geeignet. Wer Unisexdüfte mag, die zwar einen warmen und holzigen Grundton besitzen, aber nicht zu schwer auftreten, der wird Ether Oxyde von Aether lieben - den Duft, der luftige Träumer und Rationalisten gleichermaßen betört.