Colonia Mirra Herrendüfte von Acqua di Parma

Acqua di Parma schlägt mit Colonia Mirra ein neues Kapitel in der Colonia Ingredient Collection auf. In diesem Kapitel begibt sich Colonia auf die Routen des fernöstlichen Weihrauchhandels. Die Karawane zieht durch Ägypten und Jerusalem, bis in die Region des Oman. Bei dieser Duftkomposition wird ein einzigartiger, neuer Duft kreiert. Frische, zitrische Noten verschmelzen mit warmen, umhüllenden Nuancen der wertvollen Myrrhe.

Die Geschichte der Myrrhe ist genauso alt, wie die Geschichte des Weihrauchs. Die alten Ägypter verwendeten Myrrhe für die Abendräucherung oder für die Einbalsamierung der Toten. Bei den heiligen drei Königen war Myrrhe das wertvolle Geschenk an Jesus und im alten Griechenland wurde sie zum Würzen von Getränken verwendet. Myrrhe gewinnt man bei der Ausschwitzung der Rinde des Myrrhebaumes. Die dickliche, weiße Substanz erhält mit der Oxidation eine braune Farbe. Bei der Destillation mit Dampf wird ihre Essenz extrahiert. Myrrhe ist eine sehr wertvolle Substanz, da sie bereits über Jahrhunderte als Parfüm und Räuchermittel bekannt ist. Sie bekommt teilweise sogar einen höheren Stellenwert als Gold zugesprochen. Colonia Mirra präsentiert sich frisch mit klaren Noten, aromatisch und charismatisch.