Aclus Unisexdüfte von Accendis

Emy Rodriquens ist der kreative Kopf hinter dem frischen, jungen Label Accendis. Direkt zur Markteinführung lancierte man drei Unisexdüfte, die nicht nur durch die Flakons Aufmerksamkeit erregen. Denn für Emy Rodriquens steht hinter Accendis eine ganz besondere Philosophie. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Accendis "du erleuchtest", ebenso wie "du verströmst". Was würde besser zu einer Duftlinie passen, die von einer spirituellen Suche nach dem inneren Licht auch immer wieder von der Pop-Art begleitet wurde? Aclus ist ein Parfum, das sofort seine einzigartige Entstehungsgeschichte präsentiert, denn Ihnen wird der Flakon in einem Buch präsentiert. Schließlich sollen Sie Aclus wie ein Buch lesen, aber nicht nur mit den Augen, sondern mit allen Sinnen.

Ein Duft, der wirklich alle begeistert

Das zitrisch-frische Parfum von Accendis betört Sie mit Bergamotte und Zitrone in der Kopfnote. Weicher und runder stellt sich die Herznote aus Kardamom, Davana, Angelika, Iris, Zistrose-Absolue und Tolubalsam-Absolue dar. Sind diese Akkorde schon ungewöhnlich, wird es in der Basis noch interessanter. Denn hier treffen Nagarmotha und Gurjunbalsam auf Oud und Guajakholz. Manche Unisexdüfte gehen eher in die weibliche, manche andere eher in die männliche Richtung. Doch nur wirklich gelungene Unisexdüfte wie Aclus sind echte Parfums für Damen und Herren. Sie richten sich an Menschen, die leicht und beschwingt durch das Leben gehen, aber auch wissen, wann und wo sie nachdrücklich auftreten müssen. Sie können das Parfum Aclus von Accendis überall tragen, tagsüber ebenso wie am Abend, bei einem Stadtbummel und in der Freizeit genauso wie im Büro oder in der Uni.